Veranstaltungen:

08.04.2017 bis 29.10.2017

Frühstück im Park

(Skulpturenpark Arboretum Trautmann-Essen e.V.)

14.04.2017 bis 25.11.2017

Segway-Tour "Grüne Hauptstadt Europas I"

(Welterbe Zollverein - Schacht XII)

23.04.2017 bis 22.10.2017

Wanderung "Die Kultur- und Naturlandschaft Deilbachtal"

(Kupferhammer)

27.04.2017 bis 26.10.2017

Radtour "Von der Ruhr zur Emscher"

(Restaurant Drago "In der Zornigen Ameise")

04.05.2017 bis 28.10.2017

"Grüne Hauptstadtlinie"

(Verschiedene Orte im Essener Stadtgebiet)

18.05.2017 bis 25.10.2017

Wir schleichen grün: Ruhrauenrunde

(Lidl Supermarktparkplatz )

10.06.2017 bis 11.11.2017

Koch-Workshops für Kinder

()

05.09.2017 bis 29.10.2017

"Der lichte Raum dazwischen"

(Forum Kunst & Architektur)

28.09.2017 bis 28.12.2017

Seniorenspaziergang in Stoppenberg

(Tuttmannschule)

Essen ist Grüne Hauptstadt Europas 2017

Ruhrmetropole, UNESCO-Welterbe Zollverein, Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – das alles ist Essen. 2017 ist Essen Grüne Hauptstadt Europas. Städtische Grünflächen, Natur und Biodiversität, Luftqualität und Wasserwirtschaft – das sind nur vier Themenfelder, in denen Essen in Sachen Umwelt richtig aktiv ist.

Die erfolgreiche Transformationsgeschichte einer Kohle- und Stahlstadt zur grünsten Stadt in Nordrhein-Westfalen ist Vorbild für viele Städte Europas im Strukturwandel. Das wurde auch von der Europäischen Kommission bestätigt: Die Auszeichnung "Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017" hat unsere Stadt am 18. Juni 2015 erhalten

Aktuelle Meldungen

Essen, 19.10.2017

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 eröffnet Seeblick

Der Baldeneysee hat nun einen neuen Ort mit einer hohen Aufenthaltsqualität zu bieten: den Seeblick. Zwischen 45 alten Kastanien ist zwischen Seaside Beach und Schloss Baldeney eine Allee entstanden, die die Freiherr-vom-Stein-Straße mit dem Baldeneysee verbindet. Diese schließt mit einem Platz direkt am See inklusive eines Seepavillons, wie er bereits am Weiße Flotte-Anleger in Heisingen steht, ab. Nun wurde die Anlage der Öffentlichkeit übergeben.

Lesen Sie mehr zum Thema: Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 eröffnet Seeblick ...
Essen, 17.10.2017

Schülerforum "Grüne Stadt 2030"

Anlässlich des "Grüne Hauptstadt"-Jahres 2017 rief der Verein der Europaschulen Essen e.V. Jugendliche an den Europaschulen in NRW dazu auf, in einem Wettbewerb zusammen mit ihrer europäischen Partnerschule ihre Visionen für die Zukunft einer modernen und ökologischen Stadt zu entwickeln. Am Montag (16.10.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendforums im Unperfekthaus, darunter auch Schülerinnen und Schüler aus den Niederlanden, aus Frankreich und aus Irland.

Lesen Sie mehr zum Thema: Schülerforum "Grüne Stadt 2030" ...
Essen, 13.10.2017

Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen" auf Zollverein

Im Sanaa-Gebäude auf Zollverein tagte am Donnerstag (12.10.) das dritte Experten-Forum der Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen" zu nachhaltiger Stadtentwicklung.

Lesen Sie mehr zum Thema: Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen" auf Zollverein ...
Essen, 11.10.2017

Bürgerinnen und Bürger können sich am Bau der Plastik aus Plastiktüten beteiligen

Am 23. Oktober fällt der Startschuss für den Bau der Plastik aus Plastik im Grugabad Essen. In Zusammenarbeit mit dem Kunst-Architekten-Kollektiv „Umschichten“ gestaltet die Grüne Hauptstadt eine überdimensionale Emschergroppe aus Plastiktüten, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Auswirkungen der hohe Verbrauch von Einwegplastiktüten für die Umwelt hat. Alle Essenerinnen und Essener sind aufgerufen, sich am Bau der Skulptur zu beteiligen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bürgerinnen und Bürger können sich am Bau der Plastik aus Plastiktüten beteiligen ...
Essen, 10.10.2017

Bierhoffs Botschaft als Bolzplatz-Pate

Oliver Bierhoff, Team-Manager der deutschen Nationalmannschaft, würde gerne „mit den Bolzplatz-Paten kicken und Spaß haben.“ Weil er terminlich verhindert ist und den Anstoß an der Schillerwiese am Mittwoch, um 16 Uhr, nicht persönlich ausführen kann, schickt er eine Grußbotschaft ins Projektbüro der Grünen Hauptstadt Europas.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bierhoffs Botschaft als Bolzplatz-Pate ...

Kontakt

Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017
Alfred-Herrhausen-Haus
Brunnenstraße 8, 45128 Essen
Tel. +49 201 88 82 301
E-Mail info@egc2017.essen.de