Aktuelle Grünprojekte

Wohnen im Grünen

Die Stadt Essen weist durch ihre Entwicklung seit Beginn der Industrialisierung Stadtteile mit sehr unterschiedlichen Wohnqualitäten auf. Handlungsbedarf zur Verbesserung von Wohnqualität besteht insbesondere dort, wo sich Stadtteile zu "Problemzonen" verändern. In einigen dieser Stadtteile wird derzeit eine Reihe von Projekten realisiert, die Voraussetzung sind, um bei Bürgern und Immobilienbesitzern wieder Vertrauen in ihre Stadtteile wecken zu können und um somit die negativen Veränderungsprozesse möglichst umzukehren. Die Investitionen der "öffentlichen Hand" stellen dabei die nötige Starthilfe dar, um wesentlich größere von privater Seite auszulösen.

Aktuelle Stadtumbaumaßnahmen

Aktuelle Projekte befinden sich im Stadtumbaugebiet Bochold / Altendorf-Nord, Altenessen-Süd / Nordviertel, Stadtkern / Ostviertel.

ESSEN.Neue Wege zum Wasser

Zur Verbesserung von Wohnqualität trägt auch das Projekt "ESSEN.Neue Wege zum Wasser" bei. Im Rahmen dieses Handlungsprogramms ist ein Netz von Wegen, abseits von Hauptverkehrsstraßen entstanden, dass Radfahrende und zu Fuß Gehende sowohl in der Freizeit als auch für den Alltag nutzen können. Zudem schafft es Verbindungen zu überregionalen Radwegenetzen, wie zum Beispiel dem RuhrtalRadweg und dem Radschnellweg (RS 1).

Aktuelle Grünprojekte

  • Elisenplatz
  • Grünverbindung Ehrenzeller Park
  • Grünverbindung Lehrstraße
  • Grünzug Zangenstraße
  • IGA 2027
  • Kaiser-Wilhelm-Park
  • Krupp-Park Süd
  • Ökologische Revitalisierung im Fördergebiet NORD
  • Ökologische Revitalisierung im Fördergebiet Mitte-Ost
  • Rad- und Gehwegverbindung Rommenhöller Gleis
  • Rad- und Gehwegverbindung Holthuser Tal
  • Spielplatz Drügeshofstraße
  • Spindelmannpark
  • Waldthausenpark

Entwurfsplan Nordpark

© 2020 Stadt Essen