Stadtarchäologie - Fund des Monats Februar 2010

Eichenfund aus der Ur-Limbecke

Es dauerte über ein Jahr, bis das Alter eines Eichenstückes aus der Limbecke, dem Bach, nach dem auch das neue Einkaufszentrum "Limbecker Platz" benannt worden ist, vorgelegt wurde.

Das Stück Eiche aus den Ablagerungen der alten Limbecke, die auch
Ur-Limbecke genannt wird, konnte durch das Radiocarbon Laboratorium des Institutes für Ur- und Frühgeschichte auf ein Alter von ca. 11.000 Jahren bestimmt werden. Da Eichen nach der letzten Eiszeit erst allmählich wieder heimisch wurden, gehört dieser Fund zu den ältesten Belegen, die das Vorkommen dieser Bäume in unserer Region nachweisen.

Stadtarchäologie

Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)

Stadtarchäologie

Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2020 Stadt Essen