Stadtarchäologie - Fund des Monats November 2018

In Werden hergestellt - Spuren mittelalterlicher Keramikproduktion an der Ruhr

Die Stadtarchäologie Essen legt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Archäologische Wissenschaften/UFG der Ruhr Universität Bochum eine weitere Bearbeitung vor allem keramischer Funde des 11. bis 13. Jahrhunderts vor: In den 1950er Jahren wurden im Ortsteil Werden, sehr wahrscheinlich außerhalb des historischen Ortkernes, Fragmente mittelalterlicher Keramik und weitere Objekte aus gebranntem Ton geborgen. Der Anlass dieser Bergung und die genauen Fundumstände sind heute nicht mehr bekannt.

Die geborgenen Funde gelangten etwa zwischen 1950 und 1955, ohne dass es weitere Aufzeichnungen gegeben hätte, in das damalige Ruhrlandmuseum. Nach deren Aufnahme im Depot erlosch das Interesse an diesen Fundstücken und sie verblieben zunächst dort, gut drei Jahrzehnte unbeachtet.

Erst im Wintersemester 2017/18 dienten die Funde in einem von Baoquan Song und dem Verfasser geleiteten Seminar an der Ruhr Universität Bochum als Studienobjekte. Dabei wurde das Material neu beschrieben und gezeichnet.

Die meisten Objekte stammen aus einer mittelalterlichen Ofenfüllung. Da sich unter den Gefäßen nicht nur viele Fehlbrände befinden, sondern auch Reste des Ofens entdeckt wurden, ist es sicher, dass die Gefäße im 11. bis 13. Jahrhundert auch in Werden hergestellt wurden.

Der Band von Detlef Hopp und Baoquan Song für das Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege/ Stadtarchäologie Essen herausgegebene Band: In Werden hergestellt, Berichte aus der Essener Denkmalpflege 18 (Essen 2017) 24 Seiten, ISSN 2199-1693 kann kostenlos im Rathausfoyer und beim Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege, Rathenaustr. 2, 45121 Essen gegen Übersendung eines freigemachten, rückadressierten Umschlages (DIN A 4) bezogen werden.

Stadtarchäologie

Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)

Stadtarchäologie

Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2020 Stadt Essen