Stadtarchäologie - Fund des Monats Juli 2019

Spuren einer alten Straße in Schönebeck

Auf dem Gelände der alten Zeche Kronprinz finden Umbauarbeiten statt, die von der Stadtarchäologie begleitet wurden.

Ein freigelegter Befund verdient eine ganz besondere Erwähnung. Denn in einem Baugrubenprofil konnten die Überreste einer alten Straße nebst Straßengraben freigelegt werden.

Die festgestellten Spuren der Straße waren circa sieben Meter breit und reichten noch etwa einen Meter tief in den Boden hinein.

Neben vielen Fahrspuren von Karren- und Wagenrädern war auch noch ein mindestens 1 m breiter Straßengraben zu erkennen. Die Spurenbreite der Wagen konnte mit 1,00 bis 1,20 m festgestellt werden.

Da Teile des Weges besonders stark befahren waren, wich man nach Westen aus und später wurden die tiefer liegenden Bereiche der Straße sekundär, nach ihrer Nutzung, mit hellem Lehm aufgefüllt. Die freigelegte Straßentrasse ist schon auf der Karte von Honigmann und Vogelsang von 1803/06 eingetragen und trägt den Namen "Weg von Mülheim".

Dieser einige Jahrhunderte Jahre alte Weg führte über "die alte Landstraße nach Essen" direkt auf den Hellweg.

Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
Herr Dr. Hopp, Detlef
+49 201 8861806
© 2020 Stadt Essen