Das Essener Fußball-Archiv

Im Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv befinden sich die Bestände des Essener Fußball-Archives (DEFA). Zusammengetragen wurde diese umfangreiche Sammlung in jahrelanger mühevoller Kleinarbeit vom Privatsammler Thomas Preußler.

Das Fußball-Archiv enthält Vereins- und Jahresordner zu fast allen bekannten Klubs der Stadt. In rund 300 Ordnern werden Ergebnisse, Statistiken und Berichte aus längst vergangenen Zeiten präsentiert. So umfasst zum Beispiel der Bestand von TuS Essen-West 1881 Spielberichte aus den Jahren 1937 bis 1940.

Ein Highlight der umfangreichen Sammlung sind die Saisonordner zu Rot-Weiss Essen, in denen Jahr für Jahr Presseberichte aus diversen Sportzeitungen zusammengestellt werden und die in ihrer Gesamtheit einen informativen Überblick über die einzelnen Spielzeiten seit 1947 bieten.

Die Fußball-Sammlung kann von allen Interessierten im Lesesaal des Stadtarchivs eingesehen werden. Zur besseren Übersicht existiert eine Auflistung der vorhandenen Ordner. Kopien aus den Unterlagen dürfen am Münzkopierer selbst angefertigt werden. Das Abfotografieren aus den Unterlagen ist ebenfalls gestattet

Gut zu wissen

Wer das Fußball-Archiv unterstützen oder mit eigenen Unterlagen den Bestand ergänzen möchte, kann sich an das Stadtarchiv (Frau Holtermann) oder direkt per E-Mail an das Essener Fußball-Archiv wenden (tpreussler@gmx.de). Viele interessante Infos gibt es auf der Facebook-Seite des Fußball-Archivs.

Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Telefon
+49 201 8841300

Fax
+49 201 8841313

E-Mail


Frau Holtermann, Cordula
+49 201 8841303

Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Telefon
+49 201 8841300

Fax
+49 201 8841313

E-Mail


Frau Holtermann, Cordula
+49 201 8841303
© 2020 Stadt Essen