Katernberg

"Ne, wat is dat schön!"

Hört man häufig Besucher wie Bewohner des Stadtteils Katernberg im Norden von Essen feststellen. Und das trifft nicht nur für den Bereich Zollverein zu, wie im Interview mit Andreas Veres, Neubürger in Katernberg, zu lesen ist.

Wie die Nachbar-Stadtteile Stoppenberg und Schonnebeck im Bezirk VI wurde und wird auch Katernberg durch die Zeche Zollverein geprägt. Die einzige UNESCO Welterbestätte im Ruhrgebiet hat sich als wahrer Publikumsmagnet entwickelt und im Kulturhauptstadtjahr 2010 sage und schreibe 2,2 Millionen Besucher gezählt. Auch wenn Schacht XII der Zeche Zollverein mit seinem markanten Fördergerüst, bekannt als „Eiffelturm des Ruhrgebiets“, im benachbarten Stadtteil Stoppenberg liegt, findet sich mit Schacht 3/7/10 ein anderer sehenswerter Teil der Zeche auf Katernberger Gebiet. Im denkmalgeschützten Fördermaschinenhaus ist das Phänomania Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne untergebracht, ein beliebtes Ziel für Jung und Alt.

© 2020 Stadt Essen