Südostviertel

Hier wohnt man viel und gern

Das Südostviertel ist der Stadtteil mit der höchsten Bevölkerungsdichte, aber nicht nur der heutige Essener wohnt hier gern, denn auch der ehemalige Bundespräsident Gustav Heinemann bewohnte bis zu seinem Tod am 1. Januar 1976 das Südostviertel. Zum Leidwesen der Anwohner trägt der Stadtteil keinen richtigen Namen. Dem zu Trotz ist das Südostviertel ein lebendiges Viertel mit vielen charmanten Altbauten. Zudem findet man im Südostviertel ein historisches Kino, das sogar Stummfilme zeigt: das Eulenspiegel.

© 2020 Stadt Essen