Ausbildung Fachangestellte*r für Bäderbetriebe

Die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2020

Ausbildungsinhalt und -verlauf
Bademeister war gestern..... - so hat es der Bundesfachverband für Öffentliche Bäder einmal publiziert. Und das trifft in der Tat auf das moderne Ausbildungsziel zum*zur Fachangestellten für Bäderbetriebe zu.

Fachangestellte*r für Bäderbetriebe zu sein heißt arbeiten im Team, analysieren, kontrollieren, Anlagenpflege, genauso wie Ansprechpartner, Erste-Hilfe-Manager oder auch Schwimmkursleiter*in zu sein. Dies alles und vieles mehr umfasst dieser Ausbildungsberuf.

Die praktische Ausbildung findet bei den Sport- und Bäderbetrieben Essen statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt berufsbegleitend an der Franz-Jürgens-Kollegschule in Düsseldorf.

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Schulische Ausbildungsvoraussetzung Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife

Fachliche Voraussetzung
sehr gute schwimmerische Leistungen

Ausbilder / Ansprechpartner im Fachamt
Herr Katz, Tel. 0201 / 88-52 681

Deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachangestellte*r für Bäderbetriebe richtest du direkt an
Sport-und Bäderbetriebe Essen
Porscheplatz 1
45121 Essen

Wir bieten:

  • bei erstmaligem Bestehen der Abschlussprüfung eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit.
© 2020 Stadt Essen