Ausbildung Fachinformatiker*in Systemintegration

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2020

Ausbildungsinhalt und -verlauf

Der Ausbildungsberuf wird in 2 Fachrichtungen ausgebildet: alternativ Anwendungsentwicklung

Im Rahmen deiner Ausbildung erlernst du die Planung und Konfiguration von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik, wie beispielsweise der vernetzten Systeme einschließlich aller Hard- und Softwarekomponenten. Zu deinem Aufgabenbereich gehört das Einrichten dieser Systeme beim Kunden, die Betreibung der Systeme und die Fehlerbehebung bei auftretenden Störungen. Auch die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung der Anwender gehört zu Ihren Tätigkeitsfeldern.

Die praktische Ausbildung findet beim Essener Systemhaus (Betrieb der Stadt Essen) oder im Fachbereich Schule im Heinz-Nixdorf-Berufskolleg statt.

Die theoretische Ausbildung wird berufsbegleitend im Heinz-Nixdorf-Berufskolleg in der Dahnstraße durchgeführt.

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Schulische Ausbildungsvoraussetzung

Fachober- / Fachhochschulreife oder Abitur

Ausbilder*in / Ansprechpartner*in im Heinz-Nixdorf-Berufskolleg, Fachrichtung Systemintegration

Herr Göhausen, Tel. 0201/88-40250

In diesem Ausbildungsgang befinden sich bei der Stadt Essen nur wenige oder gar keine Mädchen. Bewerbungen von jungen Frauen und Mädchen werden daher besonders begrüßt. Bei gleicher Eignung werden sie bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten:

  • bei erstmaligem Bestehen der Abschlussprüfung eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen
  • abwechslungsreiche Aufgaben
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit.

Einstellungen und Personalmarketing

Frau Kelmendi, Violeta
+49 201 8810224
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2020 Stadt Essen