Ärztin/Arzt für die Fachberatung im Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde (m/w/d)

Kennziffer 2020-21-53-SD

Die Stadt Essen sucht für das Gesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Ärztin/Arzt für die Fachberatung im Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde (m/w/d)

Bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD / Vollzeit / unbefristet / Bewerbungsfrist: 09.10.2020

Zur Bewältigung der zusätzlich anfallenden Sonderaufgaben aufgrund der Corona-Pandemie, hat die Stadt Essen beim Gesundheitsamt zu Beginn des Jahres 2020 das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde (LZUGB) installiert.

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung mit der Verwaltungsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Einsatz in einem multiprofessionellen Team des Lagezentrums Untere Gesundheitsbehörde (LZUGB) zur Bewältigung akuter und möglicher künftiger Pandemielagen
  • Wissenschaftliche Bearbeitung komplexer Fachfragen aus den Gebieten der Hygiene und/oder der Infektiologie
  • Fachberatung der Leitung des LZUGB
  • Fachberatung zu Bürgeranfragen, Einzelfallbehandlung, Bewertung von Laborergebnissen, Quarantänemanagement etc.
  • Reflexion, Analyse und Weiterentwicklung der städtischen Pandemieplanung auf der Grundlage der Erfahrungen der Pandemie 2020
  • Stärkung der unteren Gesundheitsbehörde in der Bewältigung der Regelaufgaben des gesundheitlichen Umweltschutzes, der Hygiene, der TBC Vorsorge und des Infektionsschutzes

Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Medizinstudium
  • Ärztliche Berufserfahrung bevorzugt in den Fachrichtungen: Hygiene, Umwelt, Mikrobiologie, Virologie, Infektionsepidemiologie, Laboratoriums Medizin, Anästhesie, Chirurgie sowie innere Medizin
  • Interesse an den Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes
  • Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität sowie gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit

Haben Sie Fragen?

Zum Aufgabeninhalt:
Frau Böttcher, Telefon: 0201/88-53 000, Fachbereich 53 -Gesundheitsamt-.

Zum Bewerbungsverfahren:
Frau Liebing, Telefon: 0201/88-10 211, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2020-21-53-SD bis zum 09.10.2020 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 9.600 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 591.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2020 Stadt Essen