Bauingenieur/in oder Geographen/Geographin (Diplom/Bachelor) mit Vertiefungsfach Verkehrswesen (m/w/d)

Kennziffer 2020-79-66-TD | Bewerbungsfrist 11.09.2020

Die Stadt Essen sucht für das Amt für Straßen und Verkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Bauingenieur/in oder Geographen/Geographin (Diplom/Bachelor) mit

Vertiefungsfach Verkehrswesen (m/w/d)

Entgeltgruppe 12 TVöD / Vollzeit / unbefristet

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis besteht unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRW die Möglichkeit in ein Beamtenverhältnis übernommen zu werden. Die Tätigkeit ist nach Bes.Gr. A 12 LBesO bewertet.

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Abteilungsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeit sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt werden.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung des gesamtstädtischen Verkehrssimulationsmodells mit PSV (Programmsystem Verkehr) sowie der Verkehrsdatenbank (u.a. mit Verkehrszählapplikation)
  • Erarbeitung verkehrlicher Analysen und Prognoseszenarien unter Berücksichtigung und Ermittlung der Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Verkehrsarten (Modal Split) sowie unter Berücksichtigung alternativer städtebaulicher Konzepte
  • Bereitstellung und zielgerichtete Aufbereitung von Verkehrsdaten für komplexe Fragestellungen unter Berücksichtigung verschiedener Interessen und Zielsetzungen
  • Interdisziplinäre Wirkungsanalyse von Verkehrsmanagementstrategien (Sicherheit, Umwelt, Kosten etc.)

Das erwarten wir:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Geographie mit dem Vertiefungsfach Verkehrswesen, jeweils mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in dem Bereich Verkehrsplanung
  • Praktische Erfahrungen in dem Bereich der Verkehrssimulation und sichere Anwendung der Programme PSV und Lines
  • Fundiertes Fachwissen in der Verkehrsplanung sowie fachübergreifend in städtebaulichen und raumplanerischen Belangen
  • Fundiertes Fachwissen in der Straßenplanung und Verkehrstechnik
  • Erfahrungen bei der Anwendung moderner Präsentationstechniken sowie im Umgang mit Geographischen Informationssystemen ArcGis

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Weiring, Telefon: 0201/88-66 600 oder Frau Buchacker, Telefon 0201/88-66 610, Fachbereich 66

-Amt für Straßen und Verkehr-.

Zum Bewerbungsverfahren:
Frau Dommershausen, Telefon: 0201/88-10 212, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2020-79-66-TD bis zum 11.09.2020 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 9.600 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 591.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2020 Stadt Essen