Diplom Ingenieur / in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang mit Schwerpunkt Verkehrswesen (m/w/d)

Kennziffer 2021-01-66-TD

Die Stadt Essen sucht für das -Amt für Straßen und Verkehr- zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine

Diplom Ingenieur / in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang mit Schwerpunkt Verkehrswesen (m/w/d)

Entgeltgruppe 12 TVöD / Vollzeit / unbefristet / Bewerbungsfrist: 02.04.2021

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis besteht unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRW die Möglichkeit in ein Beamtenverhältnis übernommen zu werden. Die Tätigkeit ist nach Bes.Gr. A 12 LBesO bewertet.

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Entwicklung und Betreuung von „Reallaboren“ und Umsetzung von verkehrstechnischen Planungsmaßnahmen im Projekt „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ (DKV)
  • Mitarbeit beim Aufbau einer Verkehrsmanagementzentrale
  • Leitung von Arbeitsgruppensitzungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungen von Ingenieurleistungen sowie Prüfung und Implementierung der Arbeitsergebnisse von beauftragten Ingenieurbüros
  • Erstellung von Gremienvorlagen und Berichten

Das erwarten wir:

  • Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang mit Schwerpunkt Verkehrswesen
  • Praktische Erfahrung auf dem Gebiet der verkehrstechnischen Planung von Lichtsignalanlagen und vertiefte Kenntnisse der gängigen Richtlinien (u. a. RILSA) und Programmen im Bereich der Verkehrstechnik (z. B. LISA+)
  • Kenntnisse über Verkehrsrechnersysteme bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Fähigkeit zur verständlichen und überzeugenden Darstellung unterschiedlicher Sachverhalte in mündlicher und schriftlicher Form

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Demny, Telefon: 0201/88-66 010, Fachbereich 66 -Amt für Straßen und Verkehr-.

Zum Bewerbungsverfahren:
Frau Dommershausen, Telefon: 0201/88-10 212, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2021-01-66-TD bis zum 02.04.2021 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit 591.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Essen eine der zehn größten Städte in Deutschland. Die Stadt Essen plant, die Verkehrssteuerung zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Über ein Förderprojekt des Bundes zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme soll eine Verkehrsmanagementzentrale aufgebaut werden, um zukünftig, neben verkehrlichen Belangen einschließlich kurzfristiger Verkehrsprognosen auch Umweltbelange oder soziale und stadträumliche Belange in eine intelligente Verkehrssteuerung einfließen zu lassen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2021 Stadt Essen