Kennziffer 2022-99-59-TD

Die Stadt Essen sucht für das -Umweltamt- eine*n

Diplom Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Biologie (m/w/d)

für die Untere Naturschutzbehörde.

Entgeltgruppe 11 TVöD / Vollzeit / unbefristet / Bewerbungsfrist: 07.10.2022

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis besteht unter Berücksichtigung der Laufbahnverordnung NRW die Möglichkeit in ein Beamtenverhältnis übernommen zu werden. Die Tätigkeit ist nach Bes.Gr. A 11 LBesO bewertet.

Das Aufgabengebiet kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Die Stadt Essen hat eine lange Tradition in Naturschutz und Landschaftspflege. Im Jahr 2017 durfte die Stadt Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ tragen. Praktizierter Schutz sowie die Art und Weise der Entwicklung von Natur und biologischer Vielfalt waren Gründe für diese Auszeichnung. Diese Arbeit soll fortgesetzt werden.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Vorplanung zur Entwicklung, zur Pflege oder zum Schutz von naturschutzfachlichen Ausgleichsflächen insbesondere unter Berücksichtigung von Vögeln, Bienen und Insekten, einschließlich Abstimmungen
  • Erarbeitung und Abstimmung von naturschutzfachlichen Standards, für die Gestaltung von Flächen mit dem Ziel, Vögel, Bienen und Insekten zu fördern (z.B. zu Grünfestsetzungen in Bebauungsplänen, Nisthilfen an Gebäuden, Außenbeleuchtung, produktionsintegrierte Maßnahmen in der Landwirtschaft)
  • Mitwirkung an der Konzeption insektenfreundliche Beleuchtung sowie Prüfung von Förder- und anderen Finanzierungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden, Umweltgruppen, Landwirtschaft, Imkerei, Gartenbau, Wohnungsgesellschaften und weiteren Stellen

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Biologie
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Botanik, Zoologie, Limnologie, jeweils in den Bereichen Bestimmung wildlebender Tiere und Pflanzen, Biotopkartierung, Lebensraumansprüche von Tieren und Pflanzen sowie Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Kenntnisse in allen einschlägigen naturschutzrechtlichen Bestimmungen und weiteren Fachnormen, insbesondere der DIN-Normen und Richtlinien der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau
  • Kenntnisse der MS-Office-Produkte und der Software ArcGIS
  • Die Bereitschaft, den Dienst auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu verrichten (Termine zu unterschiedlichen Tages- und Abendstunden)

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Golles, Telefon: 0201/88-59 542, Fachbereich 59 -Umweltamt-.

Zum Bewerbungsverfahren:
Frau Schwier, Telefon: 0201/88-10 233, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2022-99-59-TD bis zum 07.10.2022 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese -ohne Bewerbungsmappe oder Ähnliches- an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 589.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2021 Stadt Essen