Dipl.-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Chemie, Bauingenieurwesen, Umwelttechnik und Ressourcenmanagement, Energie- oder Versorgungstechnik, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik (m/w/d)

Kennziffer 2020-03-59-TD

Die Stadt Essen sucht für das Umweltamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Dipl.-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Chemie, Bauingenieurwesen, Umwelttechnik und Ressourcenmanagement, Energie- oder Versorgungstechnik, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik (m/w/d)

Entgeltgruppe 11 TVöD / Vollzeit / befristet / Bewerbungsfrist: 27.11.2020

Es handelt sich um einen befristeten Einsatz für die Dauer eines Jahres.

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Sachgebietsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeit sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt werden.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Kontrolle illegaler Gewerbebetriebe nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG), dem Landeswassergesetz (LWG) und den untergesetzlichen Regelwerken; schwerpunktmäßig Indirekteinleitung gewerblicher Abwässer, Lagerung und Umgang mit wassergefährdenden Stoffen- und der Altfahrzeugverordnung (AltfahrzeugV)
  • Recherche und Überprüfung der gewerblichen Betriebe sowie Vor-Ort-Kontrollen illegaler Betriebe
  • Anlassüberwachung
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Das erwarten wir:

  • Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Chemie, Bauingenieurwesen (möglichst mit einem umwelttechnischen Schwerpunkt), Umwelttechnik und Ressourcenmanagement, Energie- oder Versorgungstechnik, Maschinenbau oder Verfahrenstechnik
  • Gute Kenntnisse über den allgemeinen Stand der Technik und über das Verhalten von Schadstoffen in der Umwelt
  • Kenntnisse des Wasserrechts und des Immissionsschutzrechts
  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts, insbesondere des Ordnungsrechts sowie der Verwaltungsstrukturen und -abläufe sind wünschenswert

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Herr Erbing (Tel.: 0201/88-59 240), Fachbereich 59 -Umweltamt-.

Zum Verfahrensablauf:
Frau Dommershausen (Tel.: 0201/88-10 212), Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2020-03-59-TD bis zum 27.11.2020 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 9.600 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 591.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2020 Stadt Essen