Raumplaner / in oder Soziologen / Soziologin (m/w/d)

Kennziffer 2021-25-68-TD

Die Stadt Essen sucht für den Fachbereich -Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement- für die bei der Stadt Essen angesiedelte Geschäftsstelle des „Städtenetz Soziale Stadt NRW“ einen / eine

Raumplaner / in oder Soziologen / Soziologin (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TVöD / Vollzeit / befristet für zwei Jahre / Bewerbungsfrist: 16.04.2021

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung zwischen den Teilzeitkräften und der Abteilungsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestandteile sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen.

Das Städtenetz hat derzeit 34 Mitgliedsstädte die sich im Programm Soziale Stadt - Sozialer Zusammenhalt engagieren, (siehe www.soziale-stadt-nrw.de). Die Geschäftsstelle dient der internen Kommunikation, dem Erfahrungsaustausch, dem Wissenstransfer, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Weiterentwicklung des Programms.

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Moderation der regelmäßigen Sitzungen der Mitgliedsstädte
  • Fachliche Vorbereitung in Abstimmung mit der Leitung des Städtenetzes und selbständige Organisation von Veranstaltungen, Workshops und Tagungen
  • Abwicklung und inhaltliche Konzipierung der erforderlichen Verwaltungsvorgänge u. a. Ausschreibungen für Dienstleistungsaufträge, Förderanträge und Mittelbewirtschaftung
  • Erstellung von Konzepten, Dokumentationen und weiteren Materialien in Abstimmung mit den Mitgliedsstädten und verschiedenen Behörden des Landes

Das erwarten wir:

  • Mindestens mit Master abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Raumplanung, Sozialwissenschaften, Sozialpädagogik oder vergleichbarer Studiengang
  • Vertiefte Kenntnisse der Aufgabenstellungen der Förderprogramme der Stadterneuerung, insbesondere für das Förderprogramm Soziale Stadt - Sozialer Zusammenhalt
  • Projektmanagementerfahrungen für komplexe Aufgabenstellungen der Stadterneuerung
  • Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen und -abläufe sowie Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit sind wünschenswert
  • Hohe kommunikative Fähigkeit

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Frau Meyer, Telefon: 0201/88-68 300, Fachbereich 68 -Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement-.

Zum Verfahrensablauf:
Frau Liebing, Telefon: 0201/88-10 211, Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2021-25-68-TD bis zum 16.04.2021 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 9.600 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 591.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2021 Stadt Essen