Umweltinspektoranwärter/in (m/w/d)

Kennziffer 2020-101-59-TD

Die Stadt Essen sucht für das Umweltamt zum 01.02.2021 einen/eine

Umweltinspektoranwärter/in (m/w/d)

Anwärter/innenbezüge / Vollzeit / Dauer 15 Monate / Bewerbungsfrist: 27.11.2020

Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in Theorie- und Praxisabschnitte.

Es findet eine umfassende Ausbildung im ordnungsbehördlichen und technischen Umweltbereich in der Umweltverwaltung als Untere Umweltschutzbehörde als auch in den durch die Landesverwaltung NRW organisierten Theorieblocks statt.

Näheres regelt die Verordnung für die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes in der Umweltverwaltung im Land Nordrhein-Westfalen (Ausbildungs- und Prüfungsordnung gehobener umwelttechnischer Dienst). Mehr Informationen zum Inhalt und Ablauf auf recht.nrw.de.

Das erwarten wir:

  • Ein mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium mit einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, das zur Aufnahme des Vorbereitungsdienstes für den gehobenen umwelttechnischen Dienst befähigt. Dazu gehören folgende Fachrichtungen: Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Chemieingenieurwesen, Biologieingenieurwesen, Technischer Umweltschutz, Versorgungstechnik, Sicherheitstechnik oder Physik.
  • Sie sind nicht älter als 40 Jahre und 9 Monate zum Einstellungstag, Ausnahmen gibt es bei anerkannter Schwerbehinderung/Gleichgestellten oder bei Erziehungszeiten
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates
  • Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (gesundheitliche und fachliche Eignung)
  • Führungszeugnis ohne Eintragung
  • Interesse an Umweltthemen, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Engagement, Durchsetzungsfähigkeit, Organisationsgeschick und Kooperationsfähigkeit

Das erwartet Sie:

  • Eine monatliche Vergütung während des gesamten Zeitraums
  • Eine Jahressonderzuwendung
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • Eine unbefristete Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe nach erfolgreichem Abschluss des Studiums und positivem Verlauf der praktischen Einsätze.

Haben Sie Fragen?

Zu den Aufgabeninhalten:
Frau Siepmann (Tel.: 0201/88- 59 000) oder Frau Dr. Baumert (Tel.: 0201/88- 59 500), Fachbereich 59 -Umweltamt-.

Zum Verfahrensablauf:
Frau Dommershausen (Tel.: 0201/88-10 212), Fachbereich 10 -Organisation und Personalwirtschaft-.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über die geforderten Qualifikationen und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) bevorzugt in digitaler Form als PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 2020-101-59-TD bis zum 27.11.2020 an folgende E-Mail-Adresse:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Sofern Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen möchten, senden Sie diese - ohne Bewerbungsmappe oder ähnliches. - an: Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft, 45121 Essen.

(In Papierform eingereichte Bewerbungen werden aus Gründen des Umweltschutzes nicht zurückgesandt.)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Kommen Sie zum #teamstadtessen

Mit über 9.600 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen unserer 591.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Aufgaben und Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Hierfür suchen wir Sie. Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei unsere Stadt noch lebenswerter zu machen.

Stadt Essen als Arbeitgeberin

© 2020 Stadt Essen