Kardiologen am Katholischen Klinikum Essen setzen winzige Herzschrittmacher ein

So klein wie eine Kapsel

Mit drohenden Herzstillstand und in höchster Lebensgefahr wird Wilhelm V. in das Philippusstift des Katholischen Klinikums Essen eingeliefert. Die Mediziner um Prof. Hailer, Leitende Ärztin der Medizinischen Klinik II – Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie, Angiologie und Rhythmologie, müssen schnell reagieren. Sie versorgen den Patienten und retten ihm mit einer hochmodernen Kardiokapsel das Leben. Das Katholische Klinikum Essen gehört bundesweit zu den ersten Kliniken, die die jüngst auf den Markt gebrachte Technik verwenden.

Mehr zur Meldung So klein wie eine Kapsel ...

Neues Klinikgebäude für das Universitätsklinikum Essen

Neues Klinikgebäude für das Universitätsklinikum Essen

Am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) starten die Bauarbeiten zur Modernisierung und Erweiterung der Augen- sowie Hals-, Nasen- und Ohrenklinik. Bis Ende 2018 entstehen hier ein hochmoderner Operationstrakt mit insgesamt acht Operationssälen und neuen Ambulanzen. Darüber hinaus wird das bisherige Gebäude modernisiert.

Mehr zur Meldung Neues Klinikgebäude für das Universitätsklinikum Essen

3. Ruhrgebietskongress zur Kinder- und Jugendgesundheit unter dem Motto "GESUND AUFWACHSEN IM REVIER!"

3. Ruhrgebietskongress zur Kinder- und Jugendgesundheit

Im dritten Jahr in Folge hat unter dem Motto "GESUND AUFWACHSEN IM REVIER" der Ruhrgebietskongress zur Kinder- und Jugendgesundheit im Hotel Franz in Essen stattgefunden. Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Gesundheitsversorgung, Bildungswesen, Jugendhilfe und Wohlfahrt nahmen daran teil.

Mehr zur Meldung 3. Ruhrgebietskongress zur Kinder- und Jugendgesundheit ...

"Essener Modell" geht in die Praxis

"Essener Modell" geht in die Praxis

In den Kliniken und Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen arbeiten laut aktuellen Schätzungen mehr als 5.000 Ärztinnen und Ärzte mit Migrationsgeschichte. Besonders für sie sind Sprachkenntnisse, Verständnis für kulturelle Besonderheiten und Empathie entscheidende Faktoren für gute zwischenmenschliche Kommunikation und eine optimale Behandlung ihrer Patientinnen und Patienten. Die Grundlagen dafür soll das Modellprojekt "Empathische-Interkulturelle-Arzt-Patienten-Kommunikation" (EI-AP-K) schaffen.

Mehr zur Meldung "Essener Modell" geht in die Praxis ...

Perspektivgespräche Medizin, Forschung und Gesundheitswirtschaft

Nicolai Scholzen, Direktor der Apotheker und Ärztebank Essen und Partner der Initiative "Essen.Gesund.Vernetzt."

Weiter zum Beitrag von Nicolai Scholzen

Neu gegründet: Deutsches Aortenzentrum Essen/Ruhr

Neu gegründet: Deutsches Aortenzentrum Essen/Ruhr

Im Rahmen des neu ins Leben gerufenen Gefäß-Updates Essen/Ruhr 2017 - einer Weiterbildungsveranstaltung für Gefäßchirurgen, an der über 100 Gefäßchirurgen aus ganz Deutschland zur Weiterbildung teilnahmen - wurde das Deutsche Aortenzentrum Essen/Ruhr gegründet.

Mehr zur Meldung Neu gegründet: Deutsches Aortenzentrum Essen/Ruhr ...

UDE/UK Essen: 2,7 Millionen Euro für die Essener Biobank

Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: 2,7 Millionen Euro für die Essener Biobank

Die medizinische Forschung benötigt Proben von Körperflüssigkeiten und Gewebe. Am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) werden sie in der Westdeutschen Biobank Essen (WBE) zentral eingelagert, einer Serviceeinheit der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Dort wurde jetzt das erste automatisierte Ultratiefkühllager in Nordrhein-Westfalen für Biomaterialproben in Betrieb genommen.

Mehr zur Meldung Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: 2,7 Millionen Euro für die Essener Biobank ...

Erstes Nierensteinzentrum im Ruhrgebiet

"Erstes Nierensteinzentrum im Ruhrgebiet"

Nierensteine sind bundesweit eine der häufigsten urologischen Erkrankungen. Deshalb hat das Katholische Klinikum Essen Ende des Jahres ein Nierensteinzentrum in Betrieb genommen – das erste seiner Art im Ruhrgebiet. Rund um die Uhr bieten spezialisierte Ärzte das gesamte Spektrum der Nierensteintherapie. Auch für Notfall-Patienten, die mit einer Nierenkolik kommen und innerhalb kürzester Zeit behandelt werden müssen, ist das Zentrum bestens gerüstet.

Mehr zur Meldung "Erstes Nierensteinzentrum im Ruhrgebiet" ...

Flüchtlingen eine Perspektive bieten - durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen

Flüchtlingen eine Perspektive bieten – durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen

Universitätsmedizin Essen, das Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, das JobCenter Essen, die Neue Arbeit der Diakonie Essen und die DRK-Schwesternschaft Essen e. V. stellten ein neue Projekt vor. Hierbei durchlaufen die Interessenten über eine Dauer von 18 Monaten eine berufsbezogene sprachliche Schulung und sollen begleitende Praxiserfahrungen im Krankenhausalltag zur beruflichen Orientierung sammeln – zum Beispiel durch einen Pflegehelferkurs.

Mehr zur Meldung Flüchtlingen eine Perspektive bieten – durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Logo der für die bundesweit gültige ärztliche Bereitschaftsnummer 116117

Die Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigungen hat ihren Dienst aufgenommen. Die 116 117 ist bundesweit eingeführt worden und schon fast überall in Deutschland funktionstüchtig. Anrufer, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, erreichen damit den Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe.

Lesen Sie mehr zum Thema "Ärztlicher Bereitschaftsdienst hat neu Nummer"

Neuer Notfallausweis

Der neue Notfallausweis bündelt alle wichtigen Informationen im handlichen Taschenformat. Im Ernstfall wissen so Notärzte und Rettungskräfte sofort Bescheid, welche Vorerkrankungen, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeiten vorliegen und können ohne Zeitverlust eine professionelle Versorgung sicherstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Neuer Notfallausweis"

Essen, 24.02.2017

Das Arzt-Patienten-Gespräch – Kommunikation auf Augenhöhe?

Die Veranstaltung im Rahmen der Patientenhochschule findet am 2. März um 18:00 Uhr im Philippusstift des Katholischen Klinikums Essen in Haus F, Hülsmannstraße 17, 45355 Essen statt und dauert ca. 1,5 Stunden. Eine Anmeldung ist erforderlich für interessierte Bürger/innen. Sie können sich unter der Telefonnummer 0201 6400-1021 anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Das Arzt-Patienten-Gespräch – Kommunikation auf Augenhöhe? ...
Essen, 24.02.2017

Lernen, auf sich acht zu geben

Das Institut für Psychosoziale Medizin der Contilia Gruppe bietet ab Mittwoch, 15. März, gemeinsam mit Angela Homfeld, Coach und Achtsamkeits-Trainerin, einen achtwöchigen Kurs zur Stressbewältigung im Alltag an. Im Vorfeld findet am Montag, 6. März, 19 Uhr, ein Informationsabend zum Thema „Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung“ statt. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist unverbindlich und kostenfrei.

Lesen Sie mehr zum Thema: Lernen, auf sich acht zu geben ...
Essen, 24.02.2017

Optimale Versorgung und Therapie bei chronischen Atemwegserkrankungen

Das Therapieangebot bietet eine optimale Versorgung der Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen nach einem stationären Aufenthalt. Aufgrund der großen Nachfrage wird nun eine vierte Lungensportgruppe unter der Leitung von Frau Ina Krause angeboten, die ab dem 7. März regelmäßig dienstags von 15:00-15.45 Uhr in der Physiotherapieabteilung des Philippusstifts stattfinden wird.

Lesen Sie mehr zum Thema: Optimale Versorgung und Therapie bei chronischen Atemwegserkrankungen ...
Essen, 23.02.2017

Bundesarbeitsgericht: Rotkreuzschwestern fallen unter das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Am Dienstag, 21. Februar 2017, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt den rechtlichen Status von DRK-Schwestern abweichend von der bisherigen, jahrzehntelangen Rechtsprechung geregelt. Danach sind DRK-Schwestern ähnlich wie Arbeitnehmer geschützt und sollen daher zukünftig unter das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) fallen. Die Reform des AÜG tritt zum 01.04.2017 in Kraft.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bundesarbeitsgericht: Rotkreuzschwestern fallen unter das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ...
Essen, 23.02.2017

Darmprobleme - Wer spricht schon gerne darüber?

Der nächste Termin ist am Donnerstag den 2. März 2017, um 16.30 Uhr, in der Akademie am Steeler Berg, 2. Etage, Hellweg 94, 45276 Essen. Referent Dr. med. Marcos Gelos, Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, informiert ausführlich über Behandlungsspektrum sowie minimal invasive Operationsmethoden bei Darmbeschwerden. Kommen Sie mit dem Experten ins Gespräch und stellen sie Fragen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen Interessierten ohne Anmeldung offen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Darmprobleme - Wer spricht schon gerne darüber? ...
Essen, 23.02.2017

Säuglingspflegekurs

Wickeln, waschen, baden, cremen, stillen, füttern - ein Säugling braucht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Darüber hinaus soll das Neugeborene zufrieden und sicher schlafen. Kurz: Es soll wohl behütet sein und wohl gedeihen. Der Kursbeitrag pro Paar beläuft sich auf 50 Euro. Der nächste Termin ist der 4. März 2017, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr. Eine Anmeldung ist unter den Telefonnummer 0201 434-2110/ 11, 0176 61571441 oder per E-Mail margot.jung@krupp-krankenhaus.de erforderlich.

Lesen Sie mehr zum Thema: Säuglingspflegekurs ...
Essen, 23.02.2017

Oberbürgermeister besucht Tag der Ernährung

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (23.2.) den "Tag der Ernährung" im Essener Ratstrakt besucht.

Lesen Sie mehr zum Thema: Oberbürgermeister besucht Tag der Ernährung ...
Essen, 22.02.2017

Prof. Dr. Ivo Bendix ist neu an der UDE/am UK Essen: Das Gehirn erforschen

Kein guter Start ins Leben: Warum sich das Gehirn bei Frühgeborenen und kranken Neugeborenen unzureichend entwickelt und was das für Folgen haben kann, erforscht Dr. Ivo Bendix (38). Er hat die Junior-Professur für Experimentelle perinatale Neurowissenschaften in der Kinderklinik I an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) angenommen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Prof. Dr. Ivo Bendix ist neu an der UDE/am UK Essen: Das Gehirn erforschen ...
Essen, 22.02.2017

Ein guter Start in die Familie

Die Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt an zwei Abenden, jeweils an einem Donnerstag, 2. und 9. März, unter dem Motto "Ein guter Start in die Familie" werdende Eltern zu einer Informationsveranstaltung rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und die ersten Tage mit dem Säugling ein.

Lesen Sie mehr zum Thema: Ein guter Start in die Familie ...
Essen, 22.02.2017

Kreißsaalführung - Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe lädt ein

Nächster Termin ist Mittwoch, der 1. März 2017, um 18.00 Uhr, im Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen. Treffpunkt für alle Interessierten ist die Eingangshalle. Eine Anmeldung ist über die Telefonnummer 0201 434-2608 möglich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Lesen Sie mehr zum Thema: Kreißsaalführung - Klink für Frauenheilkunde und Geburtshilfe lädt ein ...
Essen, 21.02.2017

Essener Suchthilfe direkt Essen unterstützt bei der Planung eines Drogenkonsumraums in Kanada

Eine mehrköpfige kanadische Delegation wird zu Gast bei der Suchthilfe direkt sein, um sich das seit 15 Jahren bewährte Essener Konzept anzusehen und von den Erfahrungen zu profitieren. Die gemeinnützige Organisation "Arches" als Mitglied der kanadischen AIDS-Gesellschaft plant in der Gemeinde Lethbridge die Eröffnung eines Drogenkonsumraums. Ziel ist die Senkung der HIV und Hepatitis–C Raten unter Drogenabhängigen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Essener Suchthilfe direkt Essen unterstützt bei der Planung eines Drogenkonsumraums in Kanada ...
Essen, 21.02.2017

Selbsthilfegruppen – der Weg zum mündigen Patienten

"Selbsthilfegruppen – der Weg zum mündigen Patienten" - so lautet der Vortrag von Frau Gabriele Becker, Dipl.-Pädagogin bei Wiese e. V., dem Verein zur Beratung und Information von Essener Selbsthilfegruppen und Interessierten. Der Vortrag findet am Dienstag, den 28. Februar um 18.00 in der Steinbeis-Hochschule, Prinz-Friedrich-Straße 3, 45257 Essen-Kupferdreh statt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Selbsthilfegruppen – der Weg zum mündigen Patienten ...
Essen, 20.02.2017

Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen

Wie an jedem ersten werktäglichen Freitag im Monat findet auch am 3. März 2017 um 18.30 Uhr die Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen statt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen ...
Essen, 20.02.2017

Für mehr Lebensqualität

Die Frauenklinik am Elisabeth-Krankenhaus Essen lädt für Donnerstag, 2. März, 18 Uhr, zur Aktuellen Medizinischen Stunde für Frauen ein. Im Mittelpunkt der Patienten-Veranstaltung steht das Thema "Behandlungsmöglichkeiten bei Inkontinenz und Beckenbodensenkung". Dr. Andrea Gerling, Leitende Oberärztin der Frauenklinik, stellt an diesem Abend die häufigsten Ursachen von Beckenbodensenkung und Harninkontinenz vor und zeigt gleichzeitig auf, welche Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Für mehr Lebensqualität ...