Flüchtlingen eine Perspektive bieten - durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen

Flüchtlingen eine Perspektive bieten – durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen

Universitätsmedizin Essen, das Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, das JobCenter Essen, die Neue Arbeit der Diakonie Essen und die DRK-Schwesternschaft Essen e. V. stellten ein neue Projekt vor. Hierbei durchlaufen die Interessenten über eine Dauer von 18 Monaten eine berufsbezogene sprachliche Schulung und sollen begleitende Praxiserfahrungen im Krankenhausalltag zur beruflichen Orientierung sammeln – zum Beispiel durch einen Pflegehelferkurs.

Mehr zur Meldung Flüchtlingen eine Perspektive bieten – durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen ...

Großes Weihnachtslieder-Singen in der Grugahalle

Großes Weihnachtslieder-Singen in der Grugahalle

In einigen deutschen Städten ist es bereits eine erfolgreiche Tradition: Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern in Begleitung von professionellen Musikerinnen und Musikern. In diesem Jahr findet eine solche Veranstaltung zum ersten Mal in Essen statt.

Mehr zur Meldung Großes Weihnachtslieder-Singen in der Grugahalle ...

Verleihung der ersten Hygienequalitätssiegel an Alten- und Pflegeeinrichtungen

Verleihung der ersten Hygienequalitätssiegel an Alten- und Pflegeeinrichtungen durch das kommunale Netzwerk MRE der Stadt Essen

Was Essener Krankenhäuser mit der Verleihung des MRE-Hygiene-Siegels vor wenigen Tagen bereits zum zweiten Mal bescheinigt bekamen, gibt es nun in ähnlicher Form auch für Alten- und Pflegeeinrichtungen. Heute (27.10.) haben erstmalig 16 Essener Alten- und Pflegeeinrichtungen das Hygienequalitätssiegel vom kommunalen Netzwerk MRE der Stadt Essen verliehen bekommen.

Mehr zur Meldung Verleihung der ersten Hygienequalitätssiegel an Alten- und Pflegeeinrichtungen durch das kommunale Netzwerk MRE der Stadt Essen ...

MRE-Hygiene-Siegel: 14 Essener Akut-Kliniken erneut zertifiziert

Verleihung des MRE-Hygiene-Siegels an Essen Krankenhäuser

Bereits zum zweiten Mal ist heute (5.10.) im Essener Rathaus das MRE-Hygiene-Siegel für Qualität und Transparenz vergeben worden. Das Siegel wird seit 2013 vom Gesundheitsamt der Stadt Essen und dem Netzwerk Essener Standard - Schutz vor Infektionen mit multiresistenten Erregern (MRE) verliehen.

Mehr zur Meldung Verleihung des MRE-Hygiene-Siegels an Essen Krankenhäuser ...

Das "Netzwerk Essen.Gesund.Vernetzt." wird neuer Partner von Rot-Weiss Essen

Das Netzwerk "Essen.Gesund.Vernetzt." wird neuer Partner von Rot-Weiss Essen

Das "Netzwerk Essen.Gesund.Vernetzt." wird Georg-Melches-Partner von Rot-Weiss Essen. Das Bündnis vieler Unternehmen und Institutionen der Gesundheitsbranche zur Stärkung, Förderung und weiteren Profilierung des Gesundheitsstandorts Essen ziert damit während der Hinrunde die Trikotbrust des Traditionsvereins von der Hafenstraße.

Mehr zur Meldung Das Netzwerk "Essen.Gesund.Vernetzt." wird neuer Partner von Rot-Weiss Essen ...

Deutsche Krebshilfe zeichnet Westdeutsches Tumorzentrum erneut als "Onkologisches Spitzenzentrum" aus

Deutsche Krebshilfe zeichnet Westdeutsches Tumorzentrum erneut als "Onkologisches Spitzenzentrum" aus

Die Deutsche Krebshilfe hat das Westdeutsche Tumorzentrum (WTZ) am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) erneut als "Onkologisches Spitzenzentrum" ausgezeichnet. Vorausgegangen war eine umfangreiche Begutachtung im Rahmen der sechsten Ausschreibungsrunde der Förderinitiative der Deutschen Krebshilfe durch ein international besetztes Expertenteam.

Mehr zur Meldung Deutsche Krebshilfe zeichnet Westdeutsches Tumorzentrum erneut als "Onkologisches Spitzenzentrum" aus ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Logo der für die bundesweit gültige ärztliche Bereitschaftsnummer 116117

Die Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigungen hat ihren Dienst aufgenommen. Die 116 117 ist bundesweit eingeführt worden und schon fast überall in Deutschland funktionstüchtig. Anrufer, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, erreichen damit den Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe.

Lesen Sie mehr zum Thema "Ärztlicher Bereitschaftsdienst hat neu Nummer"

Neuer Notfallausweis

Der neue Notfallausweis bündelt alle wichtigen Informationen im handlichen Taschenformat. Im Ernstfall wissen so Notärzte und Rettungskräfte sofort Bescheid, welche Vorerkrankungen, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeiten vorliegen und können ohne Zeitverlust eine professionelle Versorgung sicherstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Neuer Notfallausweis"

Essen, 02.12.2016

Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: Ohne erhöhtes Blutungsrisiko

Wirksamere und weniger riskante Schlaganfalltherapien sind das Ziel von Prof. Dr. Christoph Kleinschnitz. Der Neurologe in der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum Essen verfolgt innovative therapeutische Ansatzpunkte für dem durchblutungsbedingten (ischämischen) Schlaganfall. Die Corona- Stiftung im Stifterverband unterstützt das Vorhaben in den nächsten fünf Jahren mit insgesamt 700.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema: Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: Ohne erhöhtes Blutungsrisiko ...
Essen, 01.12.2016

Für mehr Lebensqualität

Die Frauenklinik am Elisabeth-Krankenhaus Essen lädt für Donnerstag, 8. Dezember, 18 Uhr, zur Aktuellen Medizinischen Stunde für Frauen ein. Im Mittelpunkt der Patienten-Veranstaltung steht das Thema "Behandlungsmöglichkeiten bei Inkontinenz und Senkung". Dr. Norbert Nosal, Oberarzt der Frauenklinik, stellt an diesem Abend die häufigsten Ursachen von Beckenbodensenkung und Harninkontinenz vor und zeigt gleichzeitig auf, welche Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Für mehr Lebensqualität ...
Essen, 30.11.2016

Patientenseminar zu den Volkskrankheiten Bluthochdruck, Schlaganfall und Herzinfarkt / Kostenloser "Check-up"

Schlaganfall, Herzinfarkt und Bluthochdruck gehören zu den bekanntesten Volkskrankheiten. Was die wenigsten wissen: zwischen den Erkrankungen gibt es Zusammenhänge. Welche, das erfahren Interessierte beim Arzt-Patienten-Seminar "Herz & Hirn" am Samstag, 3. Dezember 2016, von 10 bis 13 Uhr. Im Deichmann Auditorium des Lehr- und Lernzentrums des Universitätsklinikums Essen, Virchowstraße 163a, bieten Experten der Klinik für Kardiologie und Angiologie sowie der Klinik für Neurologie neben Vorträgen kostenlose "Check-Up" Untersuchungen an und stehen zudem bei Fragen aus dem Publikum Rede und Antwort. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Lesen Sie mehr zum Thema: Patientenseminar zu den Volkskrankheiten Bluthochdruck, Schlaganfall und Herzinfarkt / Kostenloser "Check-up" ...
Essen, 30.11.2016

Prof. Dr. Lars Libuda ist neu an der Universität Duisburg-Essen / am LVR-Klinikum: Fisch für den Zappelphilipp?

Hyperaktiv, unkonzentriert, depressiv, essgestört: In Deutschland sind über 20 Prozent der Drei- bis 17-Jährigen psychisch auffällig. Einen Grund dafür sieht Dr. Lars Libuda (37) in ihrer Ernährung. Er besetzt die neu eingerichtete Juniorprofessur für Prävention und Therapie psychischer Störungen des Kindes- und Jugendalters durch Ernährung am LVR-Klinikum Essen/an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Lesen Sie mehr zum Thema: Prof. Dr. Lars Libuda ist neu an der Universität Duisburg-Essen / am LVR-Klinikum: Fisch für den Zappelphilipp? ...
Essen, 30.11.2016

Lungensportgruppe am Philippusstift lädt ein

In den im April 2016 erfolgreich gestarteten Lungensportgruppen treffen sich Patienten und Betroffene, um gemeinsam mit ihrer Lungenerkrankung oder Lungenfunktionsstörung besser umgehen zu lernen, diese durch Übungen unter fachlicher Anleitung zu behandeln oder vorsorglich etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Lesen Sie mehr zum Thema: Lungensportgruppe am Philippusstift lädt ein ...
Essen, 29.11.2016

Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember: Diskriminierung macht krank. Information hilft!

Der Umgang mit HIV-Infektionen ist in Deutschland häufig von Unsicherheit und Angst geprägt. Die daraus resultierende Diskriminierung von Menschen, die mit dem Virus infiziert sind, schadet den Betroffenen und hält nicht selten von einem HIV-Test ab. Ausführliche Informationen, Beratung, Tests und Untersuchungen bietet die Beratungsstelle zu HIV/ AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen im Gesundheitsamt der Stadt Essen an.

Lesen Sie mehr zum Thema: Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember: Diskriminierung macht krank. Information hilft! ...
Essen, 29.11.2016

Universität Duisburg-Essen: Forschung zu Ursachen von Alzheimer

Die Diagnose "Alzheimer" geht einher mit der Angst vor dem Verlust der eigenen Persönlichkeit und des selbstbestimmten Lebens. Heutige Medikamente können lediglich den Verlauf verlangsamen und Symptome bekämpfen. Wissenschaftlern vom Center for Nanointegration (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen (UDE) gelang es jetzt, die Bildung bestimmter Eiweißstrukturen zu verhindern, die als Ursache für die Krankheit diskutiert werden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Universität Duisburg-Essen: Forschung zu Ursachen von Alzheimer ...
Essen, 29.11.2016

Info-Abende für werdende Eltern im Dezember

Das Zentrum für Mutter und Kind des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt werdende Eltern zu zwei Info-Abenden im Dezember ein: jeweils dienstags, 6. und 20. Dezember, 18 Uhr. An diesen Abenden stellen die verantwortlichen Ärzte, Hebammen und Kinderkrankenschwestern den werdenden Eltern das Konzept der Frauenklinik und der Geburtshilfe, die mit über 2000 Geburten im Jahr die geburtenstärkste Klinik in Essen ist, vor.

Lesen Sie mehr zum Thema: Info-Abende für werdende Eltern im Dezember ...
Essen, 29.11.2016

Lungensportgruppe am Philippusstift lädt ein

In den im April 2016 erfolgreich gestarteten Lungensportgruppen treffen sich Patienten und Betroffene, um gemeinsam mit ihrer Lungenerkrankung oder Lungenfunktionsstörung besser umgehen zu lernen, diese durch Übungen unter fachlicher Anleitung zu behandeln oder vorsorglich etwas für ihre Gesundheit zu tun.

Lesen Sie mehr zum Thema: Lungensportgruppe am Philippusstift lädt ein ...
Essen, 28.11.2016

Leben nach Krebs

Die Frauenklinik im Marienhospital Altenessen lädt am Mittwoch, 7. Dezember zum Gesprächskreis "Leben nach Krebs - Gesprächskreis für Frauen" ins Marienhospital Altenessen ein. Das offene Angebot richtet sich an Frauen, die von Brustkrebs oder anderen gynäkologischen Krebserkrankungen betroffen sind.

Lesen Sie mehr zum Thema: Leben nach Krebs ...
Essen, 28.11.2016

Knieprothese und alles ist gut?!

Das Knie tut weh. Oder die Hüfte. An Sport ist nicht zu denken. Kleine Spaziergänge machen keine Freude mehr und das Treppensteigen wird zur Qual. Jeder weiß, wie schmerzhaft das Anrempeln von Ellenbogen oder Schienbeinkante sein kann. Das beschreibt aber nur annähernd die Schmerzen, unter denen Betroffene mit chronischen Gelenkentzündungen leiden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Knieprothese und alles ist gut?! ...
Essen, 24.11.2016

Schulische Alkohol- und Tabakprävention in Nordrhein-Westfalen stärken

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stärkt gemeinsam mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) die schulische Alkohol- und Tabakprävention in Nordrhein-Westfalen mit neuen Koffersets des BZgA-MitmachParcours. 21 der insgesamt einhundert BZgA-KlarSicht-Koffer werden der Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung ginko-Stiftung übergeben. Die Kosten für die Präventions-Koffer trägt der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) im Rahmen der Förderung der BZgA-Jugendkampagne "Alkohol? Kenn dein Limit.".

Lesen Sie mehr zum Thema: Schulische Alkohol- und Tabakprävention in Nordrhein-Westfalen stärken ...
Essen, 23.11.2016

Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: Neue Wege für verbesserte Krebsbehandlungen

Wenn eine Krebserkrankung tödlich endet, geht dies meist auf Tochtergeschwülste (Metastasen) in anderen Organen des Körpers zurück. Wie sie entstehen, war bislang wenig bekannt. Nun wurde ein neuer Regulationsmechanismus entdeckt, der auch Ansatzpunkte für Behandlungen bietet, um künftig das Rückfallrisiko nach der Tumoroperation zu senken.

Lesen Sie mehr zum Thema: Universität Duisburg-Essen / Universitätsklinikum Essen: Neue Wege für verbesserte Krebsbehandlungen ...
Essen, 23.11.2016

Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen

Wie an jedem ersten werktäglichen Freitag im Monat findet auch am 2. Dezember um 18.30 Uhr die Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen statt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Kreißsaalführung im Marienhospital Altenessen ...