Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE) offiziell eröffnet

Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE) offiziell eröffnet

Im Rahmen einer Feierstunde hat Svenja Schulze, NRW-Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) am 20. April 2015 vor rund 140 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medizin offiziell eröffnet.

Mehr zur Meldung Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE) offiziell eröffnet ...

AOK und DHB starten großes Handball-Schulprojekt

AOK und DHB starten großes Handball-Schulprojekt

Der Deutsche Handballbund (DHB) und die Gesundheitskasse starten ein gemeinsames Projekt an Grundschulen. Mit dem "AOK Star-Training" wollen die Partner mehr Freude an Bewegung und am sportlichen Miteinander vermitteln. Bis zum 19. Juni können sich interessierte Eltern und Lehrer von Grundschülern online unter www.aok-startraining.de für einen der Plätze (Anzahl ist begrenzt) bewerben.

Mehr zur Meldung AOK und DHB starten großes Handball-Schulprojekt ...

Pflegestudium: Theorie und Praxis optimal kombiniert

Pflegestudium: Theorie und Praxis optimal kombiniert

In den primärqualifizierenden Studiengängen, wie die Hochschule für Gesundheit (hsg) sie anbietet, nehmen praktische Studienleistungen im Lehrplan eine zentrale Bedeutung ein und werden auch in professionsrelevanten Praxiseinrichtungen erbracht. Für diese Kooperation haben die hsg und das Universitätsklinikum Essen (UK Essen) am 15. April 2015 einen Vertrag unterzeichnet.

Mehr zur Meldung Pflegestudium: Theorie und Praxis optimal kombiniert ...

Arzt-Patienten-Kommunikation empathisch und interkulturell gestalten

Arzt-Patienten-Kommunikation empathisch und interkulturell gestalten

Fünfjähriges Modellprojekt zur Ausbildung von Dozentinnen und Dozenten am Universitätsklinikum Essen gestartet. Ziel: Besseres Verständnis zwischen Ärztinnen und Ärzten sowie Patientinnen und Patienten NRW-weit ermöglichen

Mehr zur Meldung Arzt-Patienten-Kommunikation empathisch und interkulturell gestalten ...

Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung

Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung

Als "eine besondere Auszeichnung und eine entsprechende Würdigung" der Arbeit und des Qualitätsanspruches seines Teams, bewertet Prof. Dr. med. Andreas Krödel, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid, die Zertifizierung, mit der die Klinik in diesen Tagen ausgezeichnet wurde.

Mehr zur Meldung Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung ...

Stadt Essen will die Schließung der Notfallpraxen nicht hinnehmen!

Stadt Essen will die Schließung der Notfallpraxen nicht hinnehmen!

Gesundheitsdezernent Peter Renzel sorgt sich um die Patientenversorgung in Essen und kündigt Gespräche mit der Kassenärztlichen Vereinigung in der nächsten Woche an.

Mehr zur Meldung Stadt Essen will die Schließung der Notfallpraxen nicht hinnehmen! ...

Oberbürgermeister Reinhard Paß eröffnete den ersten regionalen und landesweiten Kongress "Gesund.Aufwachsen im Revier"

Oberbürgermeister Reinhard Paß eröffnete den ersten regionalen und landesweiten Kongress "Gesund.Aufwachsen im Revier"

250 Expertinnen und Experten diskutierten auf Einladung des Gesundheitsnetzwerkes "Medecon Ruhr" und im Beisein der NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze über die Frage, was müssen wir im Verbund leisten, um unseren Kindern und Jugendlichen eine noch bessere gesundheitsfördernde Begleitung geben zu können.

Mehr zur Meldung Oberbürgermeister Reinhard Paß eröffnete den ersten regionalen und landesweiten Kongress "Gesund.Aufwachsen im Revier" ...

"Der mündige Patient": Deutschlandweit vermutlich einzigartige Patientenuniversität

"Der mündige Patient": Deutschlandweit vermutlich einzigartige Patientenuniversität beginnt Anfang 2015 mit Vorlesungen in Essen

Gesundheit und Krankheit, Lernen und Zufriedenheit im Alter – dies sind die Schwerpunkte der neuen Patientenuniversität, in der medizinische Experten des Katholischen Klinikums Essen Wissen und Wissenschaft, Hintergründe und Strukturen des Gesundheitswesen leicht verständlich vermitteln.

Mehr zur Meldung "Der mündige Patient": Deutschlandweit vermutlich einzigartige Patientenuniversität beginnt Anfang 2015 mit Vorlesungen in Essen ...

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Logo der für die bundesweit gültige ärztliche Bereitschaftsnummer 116117

Die Rufnummer der Kassenärztlichen Vereinigungen hat ihren Dienst aufgenommen. Die 116 117 ist bundesweit eingeführt worden und schon fast überall in Deutschland funktionstüchtig. Anrufer, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, erreichen damit den Bereitschaftsdienst in ihrer Nähe.

Lesen Sie mehr zum Thema "Ärztlicher Bereitschaftsdienst hat neu Nummer"

Neuer Notfallausweis

Der neue Notfallausweis bündelt alle wichtigen Informationen im handlichen Taschenformat. Im Ernstfall wissen so Notärzte und Rettungskräfte sofort Bescheid, welche Vorerkrankungen, Allergien oder Medikamentenunverträglichkeiten vorliegen und können ohne Zeitverlust eine professionelle Versorgung sicherstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema "Neuer Notfallausweis"

Essen, 21.04.2015

Bürgerservice und Pflegestützpunkte vor Ort

Mitarbeiter der Stadt Essen und der Kranken- und Pflegekassen beraten auch im Mai wieder gemeinsam wohnortnah und trägerneutral rund um die Themen Pflege und Älterwerden in Essen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bürgerservice und Pflegestützpunkte vor Ort ...
Essen, 21.04.2015

Gesetzliche Krankenkassen und WPE vereinbaren zukunftsweisende Zusammenarbeit

Versicherte großer Ersatzkassen und der AOK Rheinland/Hamburg werden zukünftig am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) behandelt, ohne einen gesonderten Antrag zur Übernahme der Behandlungskosten stellen zu müssen. Dies hielten der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), die AOK Rheinland/Hamburg (AOK) und das Universitätsklinikum Essen (UK Essen), zu dem das WPE gehört, in am 20. April 2015 unterzeichneten Verträgen fest.

Lesen Sie mehr zum Thema: Gesetzliche Krankenkassen und WPE vereinbaren zukunftsweisende Zusammenarbeit ...
Essen, 20.04.2015

Neue Therapie hilft Schlaganfall-Patienten - Spezialkatheter fängt Blutgerinnsel ein

Viele Patienten, die einen akuten Schlaganfall erleiden, können bislang nicht therapiert werden. Denn das Blutgerinnsel das zum Schlaganfall führt lässt sich medikamentös nicht auflösen. Für sie gibt es nun Hoffnung. Im Rahmen einer europäisch-amerikanischen Studie stellte sich ein neues Verfahren als wirksam heraus: Über einen Spezialkatheter wird das Gerinnsel im verschlossenen Hirngefäß eingefangen und aus der Arterie herausgezogen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neue Therapie hilft Schlaganfall-Patienten - Spezialkatheter fängt Blutgerinnsel ein ...
Essen, 20.04.2015

Erfolgreicher Auftakt Vortragsreihe "Geschlechteraspekte in der Medizin"

Hat das Gehirn ein Geschlecht? Diese Frage bildete am Dienstag den Ausgangspunkt des Vortrags von Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Bettina Pfleiderer, Institut für klinische Radiologie der Universität Münster im Dienstagsseminar der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörer waren auf den Campus des Universitätsklinikums Essen (UK Essen) gekommen und folgten ihrem Vortrag "Weibliches Gehirn - männliches Gehirn aus dem Blickwinkel der Neurobildgebung".

Lesen Sie mehr zum Thema: Erfolgreicher Auftakt Vortragsreihe "Geschlechteraspekte in der Medizin" ...
Essen, 20.04.2015

AOK Rheinland/Hamburg ruft zu "Gesunde Nachbarschaften" auf

Im Essener Tanja-Ubländer-Haus geht es lebendig zu. Senioren, Alleinerziehende und Kindern wohnen unter einem Dach und helfen einander im Alltag. Als eine von derzeit 13 Nachbargemeinschaften im Rheinland nehmen sie an der Aktion "Gesunde Nachbarschaften" teil, einer Initiative der AOK Rheinland/ Hamburg mit dem bundesweiten Netzwerk Nachbarschaft. Die Aktion fördert Nachbarschaften, die sich besonders für die Gesundheit älterer Menschen einsetzen.

Lesen Sie mehr zum Thema: AOK Rheinland/Hamburg ruft zu "Gesunde Nachbarschaften" auf ...
Essen, 13.04.2015

Selbsthilfe im Gespräch: Rheuma

Zu einem Treffen in der Veranstaltungsreihe "Selbsthilfe im Gespräch" bittet das Alfried Krupp Krankenhaus in Kooperation mit der Selbsthilfeberatung Wiese e.V. am Donnerstag, den 23. April 2015, von 16.30 bis 18.00 Uhr, in den Hörsaal, am Alfried Krupp Krankenhaus, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Selbsthilfe im Gespräch: Rheuma ...
Essen, 13.04.2015

Offene Rhythmus-Sprechstunde

Die Sprechstunde findet an jedem ersten Freitag im Monat in der Zeit von 17.00 bis 19.00 Uhr im Mittleren Hörsaal des Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid statt. Nächster Termin ist Freitag der 1. Mai 2015. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesen Sie mehr zum Thema: Offene Rhythmus-Sprechstunde ...
Essen, 13.04.2015

Pilotstudie: Bessere Diagnose schwerer Traumata

Oft sind es Autounfälle, bei denen der Kopf durch abruptes Bremsen verletzt wird: Schädel-Hirn-Traumata – medizinisch: axonale Scherverletzungen – erleiden rund 270.000 Menschen pro Jahr. Bei etwa einem Drittel dieser Hochrasanz-Traumen lassen sich die schweren Hirnverletzungen jedoch bislang nicht nachweisen. Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) haben nun erstmals den diagnostischen Einsatz eines 7 Tesla Magnetresonanztomographen (MRT) untersucht. Sie berichten davon im Fachmagazin Plos One.

Lesen Sie mehr zum Thema: Pilotstudie: Bessere Diagnose schwerer Traumata ...