AIDS / HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten

AIDS ist die Abkürzung des englischen " acquired immune deficiency syndrome", zu deutsch etwa "erworbenes Immunschwächesyndrom". Aids ist eine chronische, lebensbedrohliche Erkrankung, die durch das HI-Virus (HIV = Human Immunodeficiency Virus) verursacht wird. Das HI-Virus schädigt oder zerstört die Abwehrfähigkeit des Körpers gegenüber Krankheitserregern. Aids ist dann ein späteres Stadium der HIV-Infektion, in dem das Immunsystem so stark beeinträchtigt ist, dass sich lebensbedrohliche Infektionskrankheiten und Tumore entwickeln können.

Die HIV-Infektion ist bislang nicht heilbar. Es gibt aber Medikamente, die das Ausbrechen von Aids über viele Jahre verzögern und mit denen einzelne Erkrankungen erfolgreich behandelt werden können.

Am häufigsten erfolgt eine Ansteckung über ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person, an zweiter Stelle über den gemeinsamen Gebrauch von Spritzen (Drogenkonsum).

Die Gesundheitsämter in NRW bieten den HIV-Test ( AIDS-Test) anonym und kostenlos an.

Infos zu anderen sexuell übertragbaren Krankheiten und den Angeboten Essener Einrichtungen hierzu können Sie bei der Beratungsstelle des Gesundheitsamtes (s.u.) abrufen.

Tipps / Kontakte
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Suchthilfe direkt Essen gGmbH
Caritas Aids-Beratungsstelle
Robert Koch-Institut (RKI)
AIDS-Hilfe Essen e.V.
Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter
AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten - Beratungsstelle im Gesundheitsamt