essen.de > Gesundheit > Krankenhäuser > Kliniken Essen Mitte

Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt
Logo Kliniken Essen-Mitte
Foto: Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin K. Walz, Direktor

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin K. Walz, Direktor (Foto: Kliniken Essen-Mitte)

Klinik für Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Martin K. Walz, Direktor

Schwerpunkte:

  • Minimal Invasive Chirurgie
  • Onkologische Chirurgie
  • Endokrine Chirurgie
  • Koloproktologie
  • Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

An der Klinik für Chirurgie und Zentrum für Minimal Invasive Chirurgie werden operative Eingriffe nach modernstem Standard und auf höchstem technischem Niveau durchgeführt.

Das Spektrum umfasst nahezu die gesamte Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie sowie die onkologische Chirurgie des Bewegungsapparates. Die Abteilung ist national und international als Schwerpunktklinik für Minimal Invasive Chirurgie ("Schlüsselloch-Chirurgie") anerkannt. Herausragende Erfahrungen bestehen für Eingriffe an den endokrinen Organen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere) und bei minimal invasiven Darmoperationen Hier gehört die Abteilung zu den weltweit führenden Einrichtungen.

Alle Operationen oder Behandlungen bei Tumorpatienten werden an unserer Klinik im Rahmen einer interdisziplinären Tumorkonferenz abgesichert.

Dieses Tumorboard wird von den Chefärzten und Oberärzten der Kliniken für Chirurgie, Innere Medizin, Onkologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin, Radiologie, Urologie, Pulmonologie und Gynäkologie regelmäßig besucht. Demzufolge wird Ihre Behandlung nicht durch einen einzelnen Arzt oder einer Abteilung, sondern von einem interdisziplinären Team von Experten durchgeführt. Entscheidungen zur Behandlung werden auf der Basis modernster diagnostischer Methoden getroffen, die Therapieentscheidungen werden auf der Grundlage von Behandlungsrichtlinien und aktuellen Forschungsergebnissen getroffen.

Alle Therapieentscheidungen werden für jeden Patienten als individuelles Protokoll der Tumorkonferenz dokumentiert und liegen in unserer Datenbank im Falle von Folgebehandlungen jederzeit vor.

Ausstattung:

  • Zwei Operationssäle mit High-Tech Instrumentarium und High Definition Video-System (HDTV) für Minimal Invasive Chirurgie
  • Telekommunikation in allen Operationssälen

Sondereinrichtungen:

  • Proktologie
  • Chirurgische Ambulanz

Kliniken Essen-Mitte
Evang. Huyssens-Stiftung
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen
Henricistraße 92
45136 Essen

Tel.: 0201 174-0
Fax: 0201 174-11310
WWW: www.kliniken-essen-mitte.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK