essen.de > Gesundheit > Krankenhäuser > Kliniken Essen Mitte

Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt
Logo Kliniken Essen-Mitte
Foto: Prof. Dr. med. Martin Schäfer, Direktor

Prof. Dr. med. Martin Schäfer, Direktor (Foto: Kliniken Essen-Mitte)

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Suchtmedizin

Prof. Dr. med. Martin Schäfer, Direktor

Schwerpunkte:

  • Allgemeinpsychiatrie, akute und chronische Verläufe
  • Gerontopsychiatrie
  • Qualifizierte Entgiftung von Alkohol und illegalen Drogen
  • Tagesklinische Behandlung
  • Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Therapieangebote:

Das Konzept einer personalen Psychiatrie stellt die erkrankte Persönlichkeit in den Mittelpunkt psychiatrischer Diagnostik und Therapie.

  • Diagnostik
    • Individualisierte standardisierte Psychiatrische und Psychologische Diagnostik unter besonderer Berücksichtigung früherer und aktueller Lebensumstände
    • Organdiagnostik (CT, CNMR, Labordiagnostik)
    • Testpsychologie
  • Allgemeintherapien
    • Pharmakotherapie
    • Einzel- und Gruppenpsychotherapie (VT, Tiefenpsychologie, Schematherapie)
    • Lichttherapie / Wachtherapie
    • EKT
    • Psychoredukation (Depression, Bipolar, Angst, Psychose, Sucht)
    • Training sozialer und emotionaler Kompetenz
    • Computergestütztes kognitives Training
  • Komplementäre Therapien
    • Ergotherapie
    • Bewegungstherapie
    • Physiotherapie
    • Biofeedback
    • Musiktherapie
    • Entspannungsverfahren
    • Arbeitstherapie
    • Altentherapie
    • Hirnleistungstraining
  • Besondere Therapieverfahren
    • Narkosegestützte Entzugsbehandlung (auf Anfrage)

Sondereinrichtungen:

  • Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)
    Seit 1. Januar 2006 haben wir unser bisheriges Behandlungsangebot um die Psychiatrische Institutsambulanz (PIA) erweitert. Dieses Angebot ist insbesondere gedacht für Patienten/innen, die wegen Art, Schwere oder Dauer ihrer Erkrankung nicht zum niedergelassenen Psychiater gehen können.
  • Psychiatrische Tagesklinik
    Die teilstationäre Behandlung bietet durch ein multiprofessionelles Team ein auf individuelle Bedürfnisse abgestimmtes Therapieprogramm an, wenn eine ambulante Behandlung nicht ausreichend ist.

Kliniken Essen-Mitte
Evang. Huyssens-Stiftung
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen
Henricistraße 92
45136 Essen

Tel.: 0201 174-0
Fax: 0201 174-11310
WWW: www.kliniken-essen-mitte.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK