Welterbe Zollverein - Halle 12 | Designermarkt "Handverlesen" | 3. / 4. Dezember

Designermarkt "Handverlesen"

Präsentiert werden handverlesene Künstler und Designer aus verschiedenen Werkbereichen - wie z.B. Schmuck, Möbel, Mode, Kunst, Paperart und Accessoires.

Lassen Sie sich verzaubern und zum vorweihnachtlichen Shoppen anregen.

Mehr zum Designermarkt "Handverlesen"

Kulturfenster im GeKu-Haus | Ausstellung "Dunkles Leuchten" | 7. Dezember 2016 bis 3. Januar 2017

Gabriel Ehren präsentiert seine Arbeiten im Kulturfenster

Der Künstler, Gabriel Ehren, präsentiert seine Arbeiten zum Thema "Dunkles Leuchten" im Kulturfenster.

Gabriel Ehren interessiert sich für transparentes Schwarz als Farbe; das Spannungsfeld zwischen Abstraktem und Figürlichem; zwischen Kompositionsregel und Regelbruch; zwischen Figur und Hintergrund; zwischen Realität und Über-Realität. "Kunst heißt: das Geheimnis vertiefen." (Bacon).

Mehr zur Ausstellug "Dunkles Leuchten"

red dot design museum | "DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark" | 15. November 2016 bis 15. Januar 2017

Dänisches Gespür für Licht: Eine neue Sonderausstellung anlässlich der Essener Lichtwochen

Designinteressierte und Lichtenthusiasten können sich auf dänisches Lichtdesign freuen:

Die Königlich Dänische Botschaft in Berlin präsentiert die Ausstellung "DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark" im Red Dot Design Museum anlässlich der Essener Lichtwochen.

Mehr zur Ausstellung "DANSK LYS – Licht- und Leuchtendesign aus Dänemark"

ARKA Kulturwerkstatt | Ausstellung "Der zweite Blick" | 13. November bis 22. Januar

Christoph Lörler "Der zweite Blick" - Fotografien

Im Hinblick auf das 40-jährige Gründungs-Jubiläum der ARKA Kulturwerkstatt im Jahr 2017 eröffnet Christoph Lörler mit sienen Fotoarbeiten eine Ausstellungsreihe, in der die ARKA-Künstlerinnen und Künstler nacheinander ihre aktuellen Arbeiten präsentieren werden.
Christoph Lörler zeigt vorwiegend Fotografien aus dem urbanen Umfeld.

Mehr zur Ausstellung "Der zweite Blick"

Schloß Borbeck | Fotoausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band" | 27. Oktober 2016 bis 1. Oktober 2017

Fotoausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band" im Residenzsaal

Die Fotografin Ines Kaiser besuchte die Bikla Fotoschule Köln und war Schülerin des berühmten Nachkriegsfotografen Chargesheimer. Sie fühlte sich von Anfang an zur Jazzmusik hingezogen und kam auf Empfehlung des Tonmeisters und Produzenten Wolfgang Hirschmann 1996 als Fotografin zur WDR Big Band, deren Fotoarchiv sie bis heute betreut.

Mehr zur Ausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band"

GOP Varieté | "La Luna" | 2. November bis 31. Dezember 2016

"La Luna – Ein poetisch, zirzensisches Varieté-Spektakel"

Das fahrende Volk stand zu allen Zeiten für die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und Abenteuer. Akrobaten, Straßenmusiker, Gaukler - sie alle repräsentieren bis heute eine Welt, in der das Außergewöhnliche, das Wilde, das Andere eine Qualität und kein Makel ist. Dieses wilde Lebensgefühl inspirierte la luna. Die Künstler des Varieté-Spektakels verkörpern Poesie, Romantik und Leidenschaft.

Mehr zum GOP-Programm "La Luna – Ein poetisch, zirzensisches Varieté-Spektakel"

Museum Folkwang | Ausstellung "Dancing with Myself" | 7. Oktober bis 15. Januar

"Dancing with Myself. Selbstporträt und Selbsterfindung. Werke aus der Sammlung Pinault"

Im Herbst 2016 richtet das Museum Folkwang gemeinsam mit der Pinault Collection eine facettenreiche Schau zur Selbstdarstellung des Künstlers im eigenen Werk aus. Zugleich ist es die erste Ausstellung in Deutschland, die Einblicke in die außerordentlichen Sammlungen von François Pinault ermöglicht. Dancing with Myself ist ein wilder, spielerischer, poetischer und politischer Tanz durch die Gegenwartskunst, vom Ende der 1960er Jahre bis in unsere Zeit.

Mehr zur Ausstellung "Dancing with Myself"

ESSEN.KULTURIADE.2016. Ein Blick hinter Essener KulTtüren

Gafik Kulturiade

Ein Blick hinter Essener Kultüren: Interessierte haben von Februar bis Dezember die Möglichkeit, aktuelle Programme und Shows Essener Kultureinrichtungen zu besuchen.

Lesen Sie mehr zum Thema "ESSEN.KULTURIADE.2016"

Keine Atempause - Bewegungen und Subkulturen

Jahresthema 2016 - Keine Atempause

"Keine Atempause - Bewegungen und Subkulturen" ist das dritte Jahresthema, das den Diskurs über die Schwerpunkte der Kultur in Essen erneut anstößt.

Lesen Sie mehr zum Thema "Keine Atempause"

Essen, 02.12.2016

"Amsterdam Sinfonietta" begleitet Bariton Thomas Hampson

Die Liste seiner Preise und Auszeichnungen ist lang, noch umfassender ist seine 150 Alben umfassende Diskografie. Er ist Kammersänger der Wiener Staatsoper, "Met Mastersinger" der New Yorker "Metropolitan Opera", Mitglied der amerikanischen Akademie der Künste und Wissenschaften.

Lesen Sie mehr zum Thema: "Amsterdam Sinfonietta" begleitet Bariton Thomas Hampson ...
Essen, 01.12.2016

Zum Last-Minute-Tarif in "Maria Stuart"

Kurzentschlossenen Theatergängern macht das Schauspiel Essen am Freitag, 2. Dezember, ein besonderes Angebot: Für die Vorstellung von Friedrich Schillers Trauerspiel "Maria Stuart" um 19:30 Uhr im Grillo-Theater gibt es an der Abendkasse Last-Minute-Tickets.

Lesen Sie mehr zum Thema: Zum Last-Minute-Tarif in "Maria Stuart" ...
Essen, 30.11.2016

Wunschbaum im Aalto-Theater soll Kinderwünsche erfüllen

Für Kinder ist Weihnachten ein wunderbares Fest – und Geschenke gehören natürlich dazu. Vielen Eltern, deren finanzielle Mittel nur für das Nötigste reichen, fällt es allerdings schwer, diese Wünsche zu erfüllen. Das Aalto-Theater greift im Advent daher eine Aktion auf, mit der das Schauspiel Essen bereits in den vergangenen Jahren viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht hat.

Lesen Sie mehr zum Thema: Wunschbaum im Aalto-Theater soll Kinderwünsche erfüllen ...
Essen, 30.11.2016

Wie Literaten mit aktuellen Ereignissen umgehen

Zu vergangenen Großereignissen wie etwa dem Fall der Mauer, dem 11. September oder beispielsweise der Finanzkrise hört man oft die Frage, wo der "große Roman" bleibe, der diese Geschehnisse literarisch aufarbeitet. Erstens haben sich Romanciers stets solcher Themen angenommen, zweitens muss aktuelles Schreiben jedoch keine Bewältigung der jüngsten Vergangenheit sein, sondern kann ganz andere Fixsterne haben.

Lesen Sie mehr zum Thema: Wie Literaten mit aktuellen Ereignissen umgehen ...
Essen, 30.11.2016

Schaudepot für das Ruhr Museum: Förderurkunde in Berlin übergeben

Bundesbauministerin Barbara Hendricks überreichte am heutigen Mittwoch (30.11.) in Berlin die Förderurkunde des Programms "Nationale Projekte des Städtebaus" an den Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen, den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Zollverein, Hermann Marth, und den Direktor des Ruhr Museums, Professor Heinrich Theodor Grütter.

Lesen Sie mehr zum Thema: Schaudepot für das Ruhr Museum: Förderurkunde in Berlin übergeben ...
Essen, 30.11.2016

Folkwang bringt "Le nozze di Figaro" auf die Bühne

Für ihre diesjährige Winter-Oper wartet die Folkwang Universität der Künste mit einem Meisterwerk von Wolfgang Amadeus Mozart auf: "Le nozze di figaro" feiert am 8. Dezember Premiere.

Lesen Sie mehr zum Thema: Folkwang bringt "Le nozze di Figaro" auf die Bühne ...
Essen, 30.11.2016

Öffentliche Führung im Haus der Essener Geschichte

Das Haus der Essener Geschichte/ Stadtarchiv am Ernst-Schmidt-Platz 1 (ehemalige Luisenschule am Bismarckplatz) bietet am Sonntag, 4. Dezember, um 15 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung durch die Dauerausstellung "Essen.Geschichte einer Großstadt im 20. Jahrhundert" an.

Lesen Sie mehr zum Thema: Öffentliche Führung im Haus der Essener Geschichte ...
Essen, 29.11.2016

KUULT rockt die Weststadthalle

Ihr Titel "Kinder der 90er" wurde über 1,3 Millionen mal bei Spotify gestreamt, ihre aktuelle Single "Wenn du lachst", im Rahmen der TV-Show THE VOICE OF GERMANY vorgestellt, wurde bei Youtube bereits über 200.000 mal aufgerufen. Die Rede ist vom Essener Pop-Trio KUULT. Am Samstag, 17. Dezember, spielt es in der Essener Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23.

Lesen Sie mehr zum Thema: KUULT rockt die Weststadthalle ...
Essen, 29.11.2016

Im Grillo-Theater steht wieder ein Wunschbaum

Seit der Premiere des Familienstückes "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" am Samstag (26.11.) steht wieder ein Wunschbaum im Foyer des Grillo-Theaters.

Lesen Sie mehr zum Thema: Im Grillo-Theater steht wieder ein Wunschbaum ...
Essen, 29.11.2016

Sie steuert am Abend das Bühnengeschehen

Wenn es einen Job am Theater gibt, für den man Nerven wie Stahlseile benötigt, dann ist es der des Inspizienten. Denn der- bzw. diejenige sorgt während der Aufführung dafür, dass die Vorstellung reibungslos abläuft.

Lesen Sie mehr zum Thema: Sie steuert am Abend das Bühnengeschehen ...