Verschiedene Orte | Borbecker Buch- und Kulturtage | 5. bis 18. März 2017

Geschichten, Musik, Theater - fast alles umsonst

So umfangreich war das Programm der Borbecker Buch- und Kulturtage noch nie. Über 40 Einzelveranstaltungen, teilweise mit mehreren Terminen, laden Kinder mit und ohne Eltern, junge Leute oder Erwachsene zu Lesungen, Konzerten oder Theaterspielen ein. Gastgeber sind Borbecker Schulen und KiTas, Büchereien, Kultur- und Freizeiteinrichtungen und natürlich die Stadtteilbibliothek.

Mehr zu den Borbecker Buch- und Kulturtagen

Kulturfenster im GeKu-Haus | Ausstellung "Virtuelle Dimensionen - 3D-Fotografie und mehr..." | 1. März bis 4. April 2017

Marc Graf zu Ratingia-Witte präsentiert seine Arbeiten im Kulturfenster

Der Künstler Marc Graf zu Ratingia-Witte ist als freiberuflicher Fotokünstler tätig.

Künstlerische Schwerpunkte sind 3D-Fotografie, HDR-Fotografie sowie Fotografie in den Bereichen Akt, Event, Industrie, Natur, Portrait, Reise, Sport.

Mehr zur Ausstellung "Virtuelle Dimensionen - 3D-Fotografie und mehr..."

Theater im Rathaus | Komödie "Dinner für Spinner" | bis 12. März 2017

Komödie mit Tom Gerhard

Der Verleger Peter Küsenberg und seine Freunde haben ein zynisches Hobby. Regelmäßig veranstalten sie sogenannte "Dinner für Spinner", zu denen jeder abwechselnd einen möglichst absonderlichen Freak mitbringt: Sein Spinner des Abends ist Matthias Bommes, ein einfacher Angestellter beim Finanzamt und leidenschaftlicher Streichholz-Modell-Hobby-Bastler. Ein absoluter Weltklasse-Obertrottel, der sich stundenlang über das heikle Problem der Tragfähigkeit bei einer Rekonstruktion der Golden-Gate-Bridge aus 346422 Zündhölzern auslassen kann.

Mehr zur Komödie "Dinner für Spinner"

Schloß Borbeck | "Best of NRW: Aufbruch: Vom Impressionismus zur Neuen Musik" | 3. März 2017

"Best of NRW" mit Sergey Dogadin und Gleb Koroleff

Zwei viertuose junge Musiker aus Russland, der Violinist, Sergey Dogadin, und der Pianist, Gleb Koreleff, zeigen, warum sie in die prestigeträchtige Konzertreihe Best of NRW aufgenommen wurden. Auf dem Programm steht der musikalische Aufbruch vom Impressionismus zur Neuen Musik. Das Publikum kann, sozusagen im "Sonatenvergleich", den Impressionisten César Franck ( 1822-1890) und einen seiner Herausforderer der jüngeren Generation, Maurice Ravel (1875-1937), hören.

Mehr zum Konzert "Best of NRW: Aufbruch: Vom Impressionismus zur Neuen Musik"

Aalto-Theater | Musical "Die Märchenwelt zur Kur bestellt" | 8. bis 10. März 2017

Aalto-Vorhang öffnet sich wieder für temporeiches Musical

Die Bühne des Aalto-Theaters verwandelt sich in eine völlig verrückte Märchenwelt: Das temporeiche Musical "Die Märchenwelt zur Kur bestellt" kehrt zurück auf den Spielplan.

Man darf sich auf ein großes Bühnenspektakel freuen, in dem nicht nur das an einer Apfelallergie leidende Schneewittchen reif für die Kur ist. Die Froschprinzessin will ihren Frosch nicht mehr an die Wand klatschen, Aschenputtel läuft am liebsten barfuß. Und auch die "Märchenmänner" sind nicht mehr das, was sie mal waren...

Mehr zum Musical "Die Märchenwelt zur Kur bestellt"

40 Jahre Kunsthaus Essen 1977 - 2017

Das Kunsthaus Essen e.V. feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen.

Zum Jubiläum finden 40 besondere Jubiläumsveranstaltungen statt.

Sie sind herzlich eingeladen zu spannenden Konzerten, Künstlergesprächen, Podiumsdiskussionen, Tanzaufführungen und künstlerischen Aktionen.

Mehr zu "40 Jahre Kunsthaus Essen"

ARKA Kulturwerkstatt | Ausstellung Michael Siewert: "Reise-Eindrücke" | 5. Februar bis 23. April 2017

Zeichnung - Fotografie - Druckgrafik - Malerei

Im Rahmen des 40-jährigen Gründungs-Jubiläums der ARKA Kulturwerkstatt eröffnet Michael Siewert mit seinen Arbeiten die zweite Ausstellung einer Ausstellungsreihe, in der die ARKA- Künstler und Künstlerinnen nacheinander ihre aktuellen Arbeiten präsentieren werden.
In den letzten Jahren sind immer wieder neue Zeichnungen in Serie entstanden, u.a. "Planck sei Dank" oder "Balance". Es sind viele Skizzenbücher entstanden, die mit Farbstiften coloriert wurden. In der Werkschau sind Zeichnungen, Fotografien, Radierungen und Ölgemälde zu sehen.

Mehr zur Ausstellung des Künstlers Michael Siewert "Reise-Eindrücke"

Haus der Essener Geschichte | Ausstellung "Der jüdische Friedhof im Segeroth" |17. Januar bis 9. April 2017

"Der jüdische Friedhof im Segeroth"

Der jüdische Friedhof im Segeroth gehört zu den wichtigsten Erinnerungsorten der Stadt Essen. Am damaligen Stadtrand als Nachfolger des Friedhofs an der Lazarettstraße angelegt, diente er der vor allem auch durch den Zuzug aus Osteuropa stark angewachsenen jüdischen Gemeinde seit 1885 als Begräbnisstätte. Beginnend mit dem Bankier Simon Hirschland, fanden hier zahlreiche bedeutende Essener Juden und Jüdinnen ihre Grabstätte. Die letzten Beisetzungen, vor allem in den Familiengrabstätten, fanden noch bis zum Jahre 1942 statt.

Mehr zur Wechselausstellung "Der jüdische Friedhof im Segeroth"

Schloß Borbeck | Fotoausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band" | bis 1. Oktober

Fotoausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band" im Residenzsaal

Die Fotografin Ines Kaiser besuchte die Bikla Fotoschule Köln und war Schülerin des berühmten Nachkriegsfotografen Chargesheimer. Sie fühlte sich von Anfang an zur Jazzmusik hingezogen und kam auf Empfehlung des Tonmeisters und Produzenten Wolfgang Hirschmann 1996 als Fotografin zur WDR Big Band, deren Fotoarchiv sie bis heute betreut.

Mehr zur Ausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band"

GOP Varieté Theater: "SLOW - In der Ruhe liegt die Kraft"

Claude Criblez - Flugzoo - Mann mit fliegendem Fisch

"SLOW - In der Ruhe liegt die Kraft". Vom 9. März bis 14. Mai 2017 trifft dynamische Artistik auf die federleichte Poesie.

Lesen Sie mehr zum Thema " "SLOW - In der Ruhe liegt die Kraft""

Schöne Aussichten - Paradiese und Utopien

Jahresthema 2017: Schöne Aussichten - Paradiese und Utopien

"Schöne Aussichten – Paradiese und Utopien" ist das vierte Jahresthema, das in Zusammenarbeit mit den Essener Kultureinrichtungen entwickelt wurde.

Lesen Sie mehr zum Thema "Schöne Aussichten"

Essen, 24.02.2017

Neue Runde für "Die Leiden des jungen Werther"

Es ist wohl der Briefroman schlechthin: Johann Wolfgang Goethes "Die Leiden des jungen Werther".

Lesen Sie mehr zum Thema: Neue Runde für "Die Leiden des jungen Werther" ...
Essen, 24.02.2017

Junge Choreographen an Folkwang

Ab Donnerstag, 2. März, zeigen Tanzstudierende der Folkwang Universität der Künste an drei aufeinanderfolgenden Abenden eigene choreographische Arbeiten in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr.

Lesen Sie mehr zum Thema: Junge Choreographen an Folkwang ...
Essen, 23.02.2017

Hospitanten für den Bereich Ausstattung am Schauspiel Essen gesucht

Zwei Praktikumsplätze zur Orientierung für eine Berufsausbildung im Bereich Bühnen- und Kostümbild oder für die Aufnahme eines entsprechenden Studiums bietet kurzfristig das Schauspiel Essen an.

Lesen Sie mehr zum Thema: Hospitanten für den Bereich Ausstattung am Schauspiel Essen gesucht ...
Essen, 23.02.2017

Mendelssohns "Paulus" mit ChorWerk Ruhr und Concerto Köln

"Paulus" war zu Felix Mendelssohn Bartholdys Lebzeiten wohl sein populärstes Werk. Zahlreiche Aufführungen in vielen Ländern Europas sind dokumentiert. Mit ChorWerk Ruhr und Concerto Köln erklingt das groß angelegte Oratorium am Sonntag, 5. März, um 17 Uhr in der Philharmonie Essen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Mendelssohns "Paulus" mit ChorWerk Ruhr und Concerto Köln ...
Essen, 23.02.2017

Neuer Video-Workshop an der Folkwang Musikschule

Die Folkwang Musikschule der Stadt Essen bietet einen neuen Workshop für alle Video- und Filminteressierten ab 15 Jahre an, die unter professioneller Anleitung ihre eigenen HD-Kurzfilme produzieren möchten.

Lesen Sie mehr zum Thema: Neuer Video-Workshop an der Folkwang Musikschule ...
Essen, 22.02.2017

Ameise Anni besucht Kita Portendieckstraße

In der städtischen Kita Portendieckstrasse in Schonnebeck gab es am Freitag tierischen Besuch: Die Ameise Anni, das Maskottchen der städtischen Kitas im Grüne Hauptstadtjahr, erzählte den Kitakindern von ihrer Lebenswelt. Ameise Anni - in Person der Schauspielerin und Sängerin Veronika Maruhn – zeigte in ihrem Kindertheaterstück, wie ihr Lebensraum zerstört wurde und ließ die Kinder bei der Wiederherstellung helfen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Ameise Anni besucht Kita Portendieckstraße ...
Essen, 22.02.2017

Pianist Alexandre Tharaud spielt Scarlatti und Beethoven

Beethoven und Scarlatti – mit dieser reizvollen Kombination ist der französische Pianist Alexandre Tharaud am Sonntag, 5. März, um 11 Uhr in der Philharmonie Essen zu Gast.

Lesen Sie mehr zum Thema: Pianist Alexandre Tharaud spielt Scarlatti und Beethoven ...
Essen, 22.02.2017

TUP-TicketCenter bleibt Rosenmontag geschlossen

Das TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen im II. Hagen 2 sowie die Kasse im Aalto-Theater bleiben am Rosenmontag, 27. Februar, geschlossen.

Lesen Sie mehr zum Thema: TUP-TicketCenter bleibt Rosenmontag geschlossen ...
Essen, 21.02.2017

Bessere Bildungs-Chancen für Kinder aus Süd-Ost-Europa

Lehrerinnen und Lehrer an Essener Schulen stehen immer öfter vor der Aufgabe, Kinder und Jugendliche aus neu zugezogenen Familien aus Süd-Ost-Europa gezielt zu unterstützen. Besonders betroffen sind Kinder aus Roma-Familien.

Lesen Sie mehr zum Thema: Bessere Bildungs-Chancen für Kinder aus Süd-Ost-Europa ...
Essen, 21.02.2017

Matinee mit Star-Choreograf Alexander Ekman

In der internationalen Tanzszene ist er ein echter Shootingstar und vielgefragter Choreograf: der Schwede Alexander Ekman, der im Herbst 2016 mit dem Theaterpreis FAUST ausgezeichnet wurde.

Lesen Sie mehr zum Thema: Matinee mit Star-Choreograf Alexander Ekman ...