Aalto-Theater | Ballett "Der Nussknacker" | im Dezember

Ballett von Ben Van Cauwenbergh

Er ist nicht nur ein Klassiker zur Weihnachtszeit, sondern er verspricht auch ein Eintauchen in die verschlungenen Pfade der Romantik und in eine verzauberte Welt: Tschaikowskis „"Der Nussknacker". Auf der Basis von E.T.A. Hoffmanns märchenhafter Erzählung "Nussknacker und Mausekönig" und Alexandre Dumas' "Histoire d'un Casse-Noisette" schuf der Komponist 1892 eines der beliebtesten Werke und einen der kostbarsten Schätze der Ballettgeschichte.

Mehr zum Ballett "Der Nussknacker"

Grillo-Theater | Reihe "Jazz in Essen" - "New Yorker Geschichten" | 29. Dezember

Crossover mit Dorothy Parker, Birgit Minichmayr und dem Piano-Duo Hopkins & Lhotzky

Das "Jazz in Essen"-Konzert kurz vor Silvester steht mittlerweile schon traditionell für ein Stelldichein von Jazz und Literatur. Für alle, die es sarkastisch, sprachgewandt und sympathisch mögen, ist Dorothy Parker eine wahre Ikone. Die "New Yorker Geschichten" der US-amerikanischen Schriftstellerin, die in den 1920er und 1930er Jahren Mittelpunkt der Boheme im Big Apple war, haben bis heute nichts von ihrer brillanten Scharfzüngigkeit verloren.

Mehr zum Jazz in Essen-Konzert "New Yorker Geschichten"

Theater im Rathaus | "Kennst Du mich noch?" | 25. November bis 12. Januar

Mit Anja Kruse, Sascha Wussow, Ralph Schicha, Aylin Werner

Paul und Mary sind glücklich. Alles so, wie es sich nach 20 Jahren und zwei Kindern in einer guten Ehe gehört. Doch plötzlich taucht Marys Jugendliebe Peter auf und es kommt zum ersten Kuss, bei dem Paul die beiden erwischt. Alle Erklärungen von Mary zielen ins Leere: Denn Paul kann Peter nicht sehen. Schnell stellt sich die Frage: Ist Peter ein Phantasiebild von Mary oder ist er Opfer von Pauls Ignoranz? Es entspinnt sich ein spannendes Katz- und Mausspiel, an dessen Ende eine erstaunliche Erkenntnis steht.

Mehr zur Komödie "Kennst Du mich noch?"

Kunstverein Ruhr | Ausstellung "Trommler und Fische" | 6. Dezember bis 9. Februar

Ausstellung des Essener Künstlers Carl Emanuel Wolff

Carl Emanuel Wolff kombiniert im Schaufensterraum des Kunstvereins mehrere seiner Plastiken zu einer von außen einsehbaren und innen begehbaren Installation.
Im Werk des in Dresden lehrenden Bildhauers begegnen uns Tapire, Wildschweine, Fische und merkwürdige Zwerge und Gestalten, die wie Mischwesen aus Mensch und Tier anmuten. Die Plastiken entstehen im Bronze- oder Aluminiumgussverfahren. Sie werden als Keramiken modelliert oder aus Alltagsmaterialien hergestellt.

Mehr zur Ausstelung des Künstler Carl Emanuel Wolff

Kulturfenster im GeKu-Haus | Ausstellung "Zeitfenster" | 2. Januar bis 4. Februar

Jutta Brandt-Stracke präsentiert "Zeitfenster"

Die meist figurativen Arbeiten von Jutta Brandt-Stracke sind Traumgebilde, sie basieren auf Impulsen des Unbewussten. Über die Jahre hat sich eine beinahe surreale Bildsprache in ihrer Arbeit herausgebildet, die man der Richtung des enigmatischen Realismus zuordnen könnte. Daneben bewahrt sie sich mit kleinen Objektarbeiten ein Experimentierfeld für Material und Malgrund, dessen Ergebnisse nicht selten in die großen Gemälde einfließen.

Mehr zur Ausstellung "Zeitfenster"

Haus der Essener Geschichte | Ausstellung "Repräsentation und Funktion. Zur Geschichte der Essener Rathausbauten" | 18. November bis 31. Januar

Ausstellung "Repräsentation und Funktion. Zur Geschichte der Essener Rathausbauten"

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Essener Rathauses zeigt das Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv die Wechselausstellung "Repräsentation und Funktion. Zur Geschichte der Essener Rathausbauten." Diese nimmt nicht nur die Geschichte des heutigen Rathauses in den Blick, sondern betrachtet auch seine Vorgängerbauten.

Mehr zur Ausstellung "Repräsentation und Funktion. Geschichte der Essener Rathausbauten"

Neuer Essener Kunstverein | Ausstellung "Grayson Revoir: Callus and the Crane" | 30. November bis 19. Januar

Ausstellung des US-Amerikaners Grayson Revoir

Grayson Revoir entwirft theatrale Settings, die sozialen Austausch und zweckfreie Begegnungen ermöglichen wollen. Eigensinnige Möblierungen laden zum Verweilen ein, Soundinstallationen spannen zusätzliche Räume auf, die sich mit der Spähre des Sozialen überschneiden. Im Zentrum von "Callus and the Crane" steht ein begehbarer Hügel, der an landschaftliche Erhebungen erinnert, wie sie in flachen Gegenden über Jahrhunderte aus dem Abfall menschlicher Besiedlung entstanden sind.

Mehr zur Ausstellung des Künsters Grayson Revoir

Red Dot Design Museum | Ausstellung "Simplicity - Einfachheit als Designprinzip" | 26. November bis 8. März

Simplicity ist ein zeitloses Prinzip

Gezeigt wird mit "Simplicity" eine Ausstellung, in der sich alles um das Prinzip der Einfachheit im Design dreht. Anhand historischer sowie aktueller Designobjekte macht die Ausstellung deutlich, dass Simplicity viele verschiedene Facetten hat – neben einer ästhetischen etwa auch eine ökonomische, eine funktionale und eine emotionale Komponente. Denn Einfachheit im Design meint nicht nur ein minimalistisches Erscheinungsbild, sondern in vielen Fällen auch eine tatsächliche Vereinfachung der Produkte.

Mehr zur Ausstellung "Simplicity - Einfachheit als Designprinzip"

Museum Folkwang | Ausstellung "Der montierte Mensch" | 8. November bis 15. März

150 Jahre Leben als Maschine

Die Schau "Der montierte Mensch" zeigt Kunst als Spiegel der Industrialisierung, Technisierung und Digitalisierung. Bedeutende Werke der Malerei und Grafik, frühe fotografische Experimente, Installationen, Filme bis zu aktuellen Arbeiten der Post-Internet-Generation fügen sich zu einem kulturhistorischen Überblick.

Mehr zur Ausstellung "Der montierte Mensch"

GOP Varieté Theater: "Grand Hotel - Stets zu Diensten!"

kostümierte Personen

Vom 7. November bis 5. Januar wird das GOP Varieté-Theater Essen zum "Grand Hotel". Das "Grand Hotel" erzählt die Geschichten klassischer Hotelfiguren.

Lesen Sie mehr zum Thema " Mehr zur Show "Grand Hotel" "

Eine Veranstaltungsreihe der Essener Kultureinrichtungen

Plakat zur Veranstaltungsreihe "Aufbrüche" der Essener Kultureinrichtungen

Zum sechsten Mal haben sich Kultureinrichtungen der Stadt zu einem gemeinsamen Thema zusammengefunden. Im Jahr 2019 heißt es: "Aufbrüche".

Lesen Sie mehr zum Thema "Aufbrüche"

Essen, 13.12.2019

Rat beschließt neue Leitung Stadtbibliothek

Der Rat der Stadt Essen hat am Mittwoch (11.12.) die neue Leitung für die Stadtbibliothek Essen bestätigt. Anja Flicker wird die Nachfolge von Klaus-Peter Böttger antreten.

Lesen Sie mehr zum Thema: Rat beschließt neue Leitung Stadtbibliothek ...
Essen, 13.12.2019

"Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit": Oberbürgermeister Thomas Kufen übergibt Urkunden und Prämien

Am Donnerstag (12.12.) hat Oberbürgermeister Thomas Kufen Urkunden und Prämien aus dem Projekt "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit" an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von insgesamt acht städtischen Kitas und neun Schulen übergeben.

Lesen Sie mehr zum Thema: "Klimaschutz – Essener Kitas und Schulen machen mit": Oberbürgermeister Thomas Kufen übergibt Urkunden und Prämien ...
Essen, 10.12.2019

Ausschreibung der Kunstpreise CityARTists 2020

Die Stadt Essen schreibt gemeinsam mit dem NRW KULTURsekretariat (NRWKS) und seinen Mitgliedsstädten für das Jahr 2020 zehn Preise im Sinne einer Förderung (Stipendium) für Bildende Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Malerei, Skulptur, Installation, zeitbasierte Medien und Fotografie aus. Die Förderung hat eine Gesamthöhe von bis zu 50.000 Euro. Die Preisgelder werden als Stipendien vergeben und betragen 5.000 Euro je Künstlerin oder Künstler und Mitgliedsstadt. Insgesamt werden bis zu zehn Künstlerinnen oder Künstler aus zehn Mitgliedsstädten ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr zum Thema: Ausschreibung der Kunstpreise CityARTists 2020 ...
Essen, 09.12.2019

Grillo-Wunschbaum zieht ins TUP-TicketCenter um

Der traditionelle Wunschbaum des Schauspiel Essen, der seit der Premiere des Familienstückes "Hinter verzauberten Fenstern" im Foyer des Grillo-Theaters steht, tritt eine kleine Reise an: Da wegen der Endproben zum Stück "After Midnight" in der kommenden Woche kaum Publikum im Grillo-Theater sein wird, zieht der Baum, an dem noch zahlreiche liebevoll gebastelte Wunschzettel von Kindern der lernHÄUSER Essen hängen, ins benachbarte TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen (TUP) in den II. Hagen 2 um.

Lesen Sie mehr zum Thema: Grillo-Wunschbaum zieht ins TUP-TicketCenter um ...
Essen, 09.12.2019

Das Judentum entdecken – Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge Essen

Die Alte Synagoge Essen lädt am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr alle Interessierten zu einer öffentlichen Führung durch ihre Dauerausstellung ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesen Sie mehr zum Thema: Das Judentum entdecken – Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge Essen ...
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK