Grugabad | "Kunstbaden - Kultur im Grugabad" | 20. / 21. April

Foto-Ausstellung POINT OF VIEW zeigt Fotografien von Karina Ter, Simone Anna Szymaski und Gürkan Akayazi

Nirgendwo kann man den Sommer von April bis Oktober besser genießen als im Grugabad in der Reihe Kunstbaden. Sei es bei Picknick oder Sunset-Konzerten, Ausstellungen, heißen Tango und coolen Swing Nächten, ertanzten 5 Gänge Menüs oder dem spätsommerlichen Piazza del Unico. Kunstbaden ist für Alle, die den Sommer in sich tragen. Komm vorbei – sommer dir deinen Sommer. Der Sommer wartet auf Dich – direkt vor deiner Tür !
Eintritt: 5 € /erm. 3 €

Mehr zur Veranstaltungsreihe "Kunstbaden"

Theater im Rathaus | "Alles was sie wollen"| 25. April bis 26. Mai

Komödie mit Herbert Herrmann und Nora von Collande

Lucie, eine erfolgreiche Theaterautorin, hat eine Schreibblockade. Bisher lieferte ihr missglücktes und chaotisches Privatleben den Stoff für ihre Stücke. Doch jetzt ist sie glücklich, auch glücklich verheiratet, wie sie sagt, und jegliche Inspiration zum Schreiben fehlt; das Papier bleibt weiß. Wenn irgendjemand sie doch nur ein bisschen unglücklich machen könnte … Das Leben meint es gut mit ihr und eine defekte Badewanne führt zu einer Begegnung mit Thomas, ihrem Nachbarn.

Mehr zur Komödie "Alles was sie wollen"

Kunsthaus Essen | Ausstellungen "Renate Neuser" und "Peter Puklus" | bis 12. Mai

Renate Neuser: Skulptur / Peter Puklus: The Epic Love Story of a Warrior

Renate Neuser sagt über ihre künstlerische Arbeit, sie wolle das Ungewöhnliche, Schöne, Hässliche, Geheimnisvolle und Sinnliche von Material zum Klingen bringen.

Der fotografische Blick manifestiert sich in allen Arbeiten von Peter Puklus. Es interessiert ihn zunehmend auch im Ausstellungskontext das Zustandekommen von fotografischen Motiven zu thematisieren.

Mehr zu der Ausstellungen "Renate Neuser" und "Peter Puklus" im Kunsthaus Essen

Grillo-Theater | Rolf Kühn Quartett: "Yellow + Blue" | 5. Mai

Jazz-Legende Rolf Kühn im Essener Grillo-Theater

Mit dem Auftritt einer deutschen Jazz-Legende endet am Sonntag, dem 5. Mai die "Jazz in Essen"-Saison 2018/2019 im Essener Grillo-Theater: Kurz vor Vollendung seines 90. Lebensjahres wird der Klarinettist Rolf Kühn zusammen mit Lisa Wulff (Bass), Frank Chastenier (Klavier) und Tupac Mantilla (Percussion, Body Percussion, Schlagzeug) ab 20 Uhr einen Abend unter dem Titel "Yellow + Blue" spielen.

Mehr zum Konzert des Rolf Kühn Quartetts

Museum Folkwang | Ausstellung "Margot Bergman: Inner and Outer Landscapes" | 4. Mai bis 30. Juni

RUHR DING: Territorien

Margot Bergman arbeitet seit über sechzig Jahren überwiegend autodidaktisch in den Medien Malerei, Collage und Skulptur. Seit den frühen 1990er Jahren nutzt sie für ihre gestisch-performative Malerei auf dem Trödel erstandene Gemälde. Mal humorvoll, mal melancholisch entstehen auf den vorhandenen, häufig landschaftlichen Motiven subjektive Porträts.

Mehr zur Ausstellung "Margot Bergman: Inner and Outer Landscapes"

Kulturfenster im GeKu-Haus | Ausstellung "Veränderung" | 3. bis 30. April

Aziz Mahmud präsentiert seine Arbeiten im Kulturfenster

Aziz Mahmud freut sich dass er jetzt an der Kunstakademie in Münster "freie Kunst" studieren kann. Er hätte nie geglaubt, dass sein Traum einmal Wirklichkeit werden könnte. Auch nicht, dass er irgendwann seine Bilder tatsächlich ausstellen könnte. Mittlerweile hatte er Ausstellungen in verschiedenen Städten in Deutschland, zum Beispiel in Stuttgart, Würzburg, Osnabrück, Castrop-Rauxel, Lüdenscheid und anderen. Kunst ist für ihn nicht nur ein Hobby, sondern sein Leben.

Mehr zur Ausstellung "Veränderung"

Museum Folkwang | Ausstellungen "Emil Pirchan und Marge Monko" | 22. Februar bis 5. Mai

Emil Pirchan "Plakat – Bühne – Objekt" - Marge Monko "Diamonds Against Stones"

Emil Pirchan (1884–1957), einer der Wegbereiter der Reform-bewegungen des frühen 20. Jahrhunderts, war als Architekt, Bühnenbildner und Autor aktiv.

Die estnische Künstlerin Marge Monko legt in ihren fotografischen und installativen Werken die vielschichtigen Be-ziehungen zwischen Kunst und Design offen.

Mehr zu den Ausstellungen "Emil Pirchan" und "Marge Monko"

Neuer Essener Kunstverein | Ausstellung "Maximiliane Baumgartner" | 16. Februar bis 21. April

Maximiliane Baumgartner - "Ich singe nicht für Bilder schöne Lieder"

"Ich singe nicht für Bilder schöne Lieder", Baumgartners Ausstellung thematisiert die Vermittlung von Malerei bereits im Titel. Die repräsentative Fassade des Kunstvereins migriert in die Serie von Malereien, die in Bezugnahme auf Jean Genets Theaterstück "Der Balkon" entstanden ist. Genets Stück liest sich als Gleichnis einer allumfassenden Sehnsucht nach Repräsentanz und Machterhalt, aber eben auch auf den trügerischen Aspekt von Bildern und ihren vermeintlichen Bedeutungen.

Mehr zur Ausstellung "Maximiliane Baumgartner im Neuen Essener Kunstverein"

GOP Varieté Theater: SOMBRA - Ein Spiel aus Licht und Schatten

Mann mit Jonglage

SOMBRA – Ein Spiel aus Licht und Schatten. Licht macht die Welt sichtbar. Schatten verleiht ihr die Tiefe. Das Eine ohne das Andere? Undenkbar! Vom 8. März bis 5. Mai.

Lesen Sie mehr zum Thema "SOMBRA"

Eine Veranstaltungsreihe der Essener Kultureinrichtungen

Plakat zur Veranstaltungsreihe "Aufbrüche" der Essener Kultureinrichtungen

Zum sechsten Mal haben sich Kultureinrichtungen der Stadt zu einem gemeinsamen Thema zusammengefunden. Im Jahr 2019 heißt es: "Aufbrüche".

Lesen Sie mehr zum Thema "Aufbrüche"

Essen, 18.04.2019

Besonderes Konzert der Klasse von Professor Mintcho Mintchev mit Vorstellung zweier neuer Violinen

Die Hochschulstiftung Folkwang hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ausbildung, Lehre und Weiterentwicklung von Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft an der Folkwang Universität der Künste zu fördern.

Lesen Sie mehr zum Thema: Besonderes Konzert der Klasse von Professor Mintcho Mintchev mit Vorstellung zweier neuer Violinen ...
Essen, 18.04.2019

Carl Orffs "Carmina Burana" mit den Essener Philharmonikern

Carl Orffs "Carmina Burana" gehört zu den meistaufgeführten Chorwerken des 20. Jahrhunderts.

Lesen Sie mehr zum Thema: Carl Orffs "Carmina Burana" mit den Essener Philharmonikern ...
Essen, 18.04.2019

Nancy Spero-Schau ab 7. Juni in Essen

Im Sommer widmet das Museum Folkwang der Künstlerin Nancy Spero (1926–2009) eine große Überblicksausstellung.

Lesen Sie mehr zum Thema: Nancy Spero-Schau ab 7. Juni in Essen ...
Essen, 18.04.2019

Zum Ende der Osterferien in "Die Hauptstadt"

Spätestens seit der nicht enden wollenden Brexit-Quälerei ist die Debatte um Sinn und Zweck der Europäischen Union neuerlich entbrannt. Wer braucht Europa, wer will Europa und vor allem: Wie geht es nach der Ende Mai stattfindenden Europawahl in Großbritannien und auf dem Kontinent weiter?

Lesen Sie mehr zum Thema: Zum Ende der Osterferien in "Die Hauptstadt" ...
Essen, 18.04.2019

Schauspiel Essen bietet wieder Praktika im Bereich Bühnen- und Kostümbild an

Jungen Leuten, die zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines entsprechenden Studiums praktische Erfahrungen im Ausstattungsbereich eines Theaters sammeln möchten, bietet das Schauspiel Essen derzeit wieder Praktikumsplätze an.

Lesen Sie mehr zum Thema: Schauspiel Essen bietet wieder Praktika im Bereich Bühnen- und Kostümbild an ...
Essen, 18.04.2019

Pianistin Beatrice Rana spielt Chopins Etüden

In den 24 Etüden hat Frédéric Chopin seine ganze technische und poetische Klavierkunst verwirklicht. Zwölf dieser Meisterwerke, zusammengefasst im Zyklus op. 25, sind nun in der Philharmonie Essen zu erleben.

Lesen Sie mehr zum Thema: Pianistin Beatrice Rana spielt Chopins Etüden ...
Essen, 17.04.2019

Aalto-Vorhang öffnet sich wieder für temporeiches Musical

Die Bühne des Aalto-Theaters verwandelt sich in eine völlig verrückte Märchenwelt: Am Dienstag (30.4.), um 19:30 Uhr, kehrt das temporeiche Musical "Die Märchenwelt zur Kur bestellt" zurück auf den Spielplan.

Lesen Sie mehr zum Thema: Aalto-Vorhang öffnet sich wieder für temporeiches Musical ...
Essen, 17.04.2019

Nachbarschaften aufgepasst: Die "Grüne Hauptstadt Agentur" fördert Bürgerprojekte

Bereits im dritten Jahr fördert die Stadt Essen das Engagement für nachhaltige Ideen: Denn "Grüne Hauptstadt Europas" sind wir nicht nur für ein Jahr!

Lesen Sie mehr zum Thema: Nachbarschaften aufgepasst: Die "Grüne Hauptstadt Agentur" fördert Bürgerprojekte ...
 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK