essen.de > Kultur und Bildung > Bildungsbüro

Veranstaltung "Ja, was wollt Ihr denn?" - Eltern als Bildungsbegleiter ihrer Kinder

Am 25. Juni 2013 organisierte das Bildungsbüro der Stadt Essen eine Fachtagung zur Elternarbeit

Im Rahmen einer Fachtagung auf der Zeche Zollverein haben 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Fachkräfte aus der Sozial- und Jugendarbeit, sich mit dem Thema "Eltern als Bildungsbegleiter ihrer Kinder" auseinandergesetzt.

Dass Eltern die wichtigsten Begleiter ihrer Kinder sind und dass KiTa, Schule und Sozialarbeit sie als Partner im Bildungsprozess benötigen, ist weithin bekannt, denn nur gemeinsam können Eltern und Fachleute die Kinder und Jugendlichen optimal begleiten.

Deshalb treibt dieses – in der Praxis oft schwierige Thema – Viele um.

Auf Einladung des Bildungsbüros der Stadt Essen sollte deshalb Gelegenheit gegeben werden, das Thema der Begleitung von Kindern und Jugendlichen im Miteinander von Eltern und Fachkräften im Kontext des pädagogischen Diskurses umfassend zu beleuchten und zu diskutieren.

Jun. Prof. Dr. Marius Harring ging in seinem Leitvortrag auf die Veränderung in den Familienbildern ein. In seinem Arbeitsschwerpunkt innerhalb der empirischen Schul-, Bildungs- und Sozialisationsforschung begleitet der Erziehungswissenschaftler an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz verschiedene Projekte an den Übergängen im Schulsystem ebenso wie die Verzahnung von formalen, non-formalen und informellen Bildungsorten.

Marius Harring machte deutlich, dass der Wandel von Familienbildern auch die Perspektiven und Erwartungshaltungen der Akteure im Bildungsbereich verändert hat bzw. verändern wird.

In vier themenbezogenen Workshops ("Eltern in der offenen Kommunikation am Übergang KiTa-Grundschule", "Eltern in der Welt des ganztägigen Lernens", "Eltern im vielfältigen Alltag" und "Eltern am Übergang Schule-Beruf") wurden, ausgehend von dem Kerngedanken, Eltern in ihrer Rolle als Bildungsbegleiter ihrer Kinder ernst zu nehmen, die Fragestellungen erörtert, die den Fachkräften in ihrem beruflichen Alltag auf den Nägeln brennen: Welche Erwartungen stelle ich als Fachkraft an die Eltern? Welche Erwartungen stellen Eltern an mich? Sind diese Erwartungen realisierbar?

Neben Jun. Prof. Dr. Marius Harring gestalteten Karl-Heinz Kaup (ISA Münster), Nathalie Motta (Schulmediatorin) und Dr. Bernd Benikowski (Gaus GmbH) die inhaltlichen Impulse der Veranstaltung.

Kontaktinfo