essen.de > Kultur und Bildung > Institutionen > Kulturbüro > Kulturfenster

Kulturfenster vom 2.1. bis 3.3.2020

Frau mit ausgestreckten Armen

Werk "Zeitfenster" der Künstlerin Jutta Brandt-Stracke

drei Männer

Werk "una piccola reverenza" der Künstlerin Jutta Brandt-Stracke

zwei Männer

Werk "Der Bildhauer und der Sänger im brennenden Wald" der Künstlerin Jutta Brandt-Stracke

Gemälde: Frau mit Ziegen

Werk "Das Geschenk" der Künstlerin Jutta Brandt-Stracke

In der Zeit vom 2. Januar bis 3. März 2020 präsentiert die Künstlerin Jutta Brandt-Stracke ihre Arbeiten unter dem Motto "Zeitfenster" im Kulturfenster.

Jutta Brandt-Stracke ist ein Kind des Ruhrgebietes, lebt aber schon seit den späten 70ern im Rheinland (Köln und Düsseldorf). Sie betreibt seit 1996 eigne Ateliers als Malerin, seit 2005 hauptberuflich. 2009 erhielt sie die Düsseldorfer Künstlerkarte. 2019 verlegte sie Wohnort und Atelier an den Niederrhein nach Dülken.

Ihren künstlerischen Schaffensweg hat die Autodidaktin kontinuierlich durch gezielte Fortbildungen in unterschiedlichen Techniken ausgefeilt. 2011 wurde sie Meisterschülerin des Dürener Kunstpreisträgers und Dozenten der Internationalen Kunstakademie Heimbach Herb Schiffer.

Ihre meist figurativen Arbeiten sind Traumgebilde, sie basieren auf Impulsen des Unbewussten. Über die Jahre hat sich eine beinahe surreale Bildsprache in ihrer Arbeit herausgebildet, die man der Richtung des enigmatischen Realismus zuordnen könnte. Daneben bewahrt sie sich mit kleinen Objektarbeiten ein Experimentierfeld für Material und Malgrund, dessen Ergebnisse nicht selten in die großen Gemälde einfließen.

Ihre überwiegend in klassischer Manier gemalten Gemälde stellt sie in zahlreichen Ausstellungen in Galerien, Museen und Off-Locations im Rheinland und darüber hinaus aus. Ihre Homepage gibt hierzu detailliert Auskunft.

Hier eine Auswahl aus ihrer Ausstellungstätigkeit.

Jurierte Gemeinschaftsausstellungen

2009

  • Gotteswort am Menschenort Wanderausstellung des Bistums Aachen (Katalog)

2010

  • Jurierte Winterausstellung im Haus Hildener Künstler H6

2012

  • Jurierte Winterausstellung im Haus Hildener Künstler H6

2017

  • Jurierte Winterausstellung im Haus Hildener Künstler H6 (Preisträgerin in der Sparte Malerei, (Juryleitung Prof. Schmaeke / Kunstakademie Düsseldorf)

2014

  • Neue Helden - alte Mythen Bund Internationaler Künstler

2015

  • Animalia II Bund Internationaler Künstler
  • Frauenrechte Bund Internationaler Künstler (Katalog)

2016

  • Animalia III und Benefizveranstaltung Tierporträt Bund Internationaler Künstler (Katalog)

2017

  • Vor Ort und Über Tage - Kunst und Wandel im Ruhrgebiet Bund Internationaler Künstler

2018

  • Der Höllensturz- Fantastische Kunst nach P. Bruegel d.Ä. Bund Internationaler Künstler
  • Es war einmal...Was wäre wenn - Märchenbilder heute Bund Internationaler Künstler
  • Jurierte Winterausstellung im Haus Hildener Künstler H6 (Juryleitung Dekan Prof. Reuter / Kunstakademie Düsseldorf)

2019

  • Animalia IV Bund internationaler Künstler
  • Jubiläumsausstellung im H6/Hilden
  • Teilnahme am Künstleraustausch mit dem Künstlerverein Dormagen, Ausstellung "Wechselseitig" im Glashaus des Kulturhauses Dormagen

Museumsausstellungen

2007

  • Museum Burg Brüggen

2009

  • Museum Wilhelm Morgner Haus Soest

2019

  • Mestse Museum Nove mesto nad metuji/Tschechien

Einzelausstellungen

2010

  • Galerie Kulturbrennerei Haselberg Brandenburg

2012, 2014, 2015, 2017, 2018

  • Thematische Ausstellungen im H6 Haus Hildener Künstler

Darüber hinaus zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Off-Locations, öffentlichen Räumen, Firmen, caritativen Einrichtungen.

Von 2009 bis 2018 jährliche Teilnahme an den Tagen der offenen Ateliers in Düsseldorf (KUNSTPUNKTE), Beteiligung an offenen Gemeinschaftsveranstaltungen, Partnerausstellungen und Charity-Events.

Sie ist Mitglied im Künstlerbund H6 Hilden und im Bund Internationaler Künstler BIK.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei der Künstlerin:
brandt-stracke@gmx.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK