essen.de > Kultur und Bildung > Institutionen > Kulturbüro > Kulturfenster

Kulturfenster vom 2.8. bis 5.9.2017

Blick über die Emscher - Wiese und Wasser

Fotografie "Blick über die Emscher" des Künstlers Torsten Thies

Stille - Ruderer auf dem Wasser

Fotografie "Stille" des Künstlers Torsten Thies

Essen Underground

Fotografie "Essen Underground" des Künstlers Torsten Thies

In der Zeit vom 2. August bis 5. September 2017 präsentiert der Künstler Torsten Thies Fotografien zum Thema "Vom Ruhrtal ins Emschertal" im Kulturfenster.

Zwei Flüsse, die die Geschichte Essens gerade in den letzten 250 Jahren stark mitgeprägt haben. Der eine Fluss, der kürzere, die Emscher, als Abwasserkanal vor allem für die Industrie.

Der andere Fluss, die Ruhr, als billiger Transportweg, um Rohstoffe und Güter schnell an die industriellen Verarbeitungsstätten zu bringen.

2017 ist für Essen ein besonderes Jahr.

Essen ist 2017 die Grüne Hauptstadt Europas. Essen vollzog auch in den letzten 250 Jahren den Wandel der Industrialisierung, Kohlekriese, wegbrechen von Schwerindustrie als Hauptarbeitgeber der Region. Essen entwickelte sich von grün zu grau nach grün.

Torsten Thies möchte auf seinem Weg, zwischen den blauen Kraftbändern, vom Ruhrtal ins Emschertal den grünen Kraftbändern der Stadt folgen und mit seinen Fotos dem Betrachter diese zeigen und näherbringen. Die Orte und die Geschichten am Wegesrand, die Geschichten der Menschen, die hier leben und wohnen, dokumentieren und festhalten.

Er möchte Sie einladen ihn auf dieser spannenden Entdeckungsreise durch seine Stadt zu begleiten.

Viel Spaß!