essen.de > Kultur und Bildung > Institutionen > Kulturbüro > Kulturfenster

Kulturfenster 02.11.-05.12.2017

Stille - Ruderer auf dem Wasser

Fotografie "Stille" des Künstlers Torsten Thies

B1-S1-R1 - Zusammen

Fotografie "B1-S1-R1 - Zusammen" der Künstlerin Claudia Weller

Ruhr - Kettwig - Wasser und Wald im Hintergrund

Fotografie "Ruhr - Kettwig" des Künstlers Carsten Deckert

In der Zeit vom 2. November bis 5. Dezember 2017 präsentiert die IG-RuhrPottFotografie ihre Arbeiten mit dem Thema "Unsere Grüne Hauptstadt Europas Essen 2017" im Kulturfenster.

Die IG-RuhrPOTTFotografie, eine Gruppe von mehr als 1000 Amateur- und Berufsfotografen, hat den Schwerpunkt ihrer Arbeiten in 2017 auf das grüne Hauptstadtjahr gelegt.

10 große Fotoprojekte werden von 50 Fotobegeisterten der Gruppe gemeinsam umgesetzt. Die ausgestellten Arbeiten zeigen einen kleinen Ausschnitt aus diesen Projekten bei denen es, bei einem um das Radwegenetz der Stadt Essen geht. Wir uns bei einem anderen auf die Wege durch und in die Stadt konzentrieren und auch einen genaueren Blick auf die B1, die S1 und den RS1 werfen. Zudem sind Fotodokumentationen entstanden über die Vielfältigkeit der landwirtschaftlichen Betriebe in Essen, über die Kleingärtner, das Urban Gardening, die Gemeinschaftsgärten in der Stadt. Dabei schauen einige auch mal genauer hin, "was da blüht …!". Andere Projekte befassen sich mit der Natur der Stadtteile im Wandel der Jahreszeit oder zeigen die vielfältigen Aktivitäten der Bürgen in ihrer grünen Hauptstadt.

Zu guter Letzt fassen wir alle interessanten Orte, unsere Hotspots der Grünen Hauptstadt in einer Karte zusammen und fügen darin unsere Arbeiten und Dokumentationen ein. Die Karte ist für die Öffentlichkeit als Nachschalgewerk im Internet verfügbar.

Die Projekte im Einzelnen:
• Green Hotspot-Karte von Essen
• B1-S1-R1 – Grüne Wege im Revier
• Essener Jahreszeiten
• Radweg-Guide
• Grüne Lunge – Sportliche Aktivitäten am Baldeney See im Wandel des Jahres
• Meine Wege in die Stadt
• Geführte Fahrrad-Foto-Touren durch Essen
• Landwirtschaft in Essen
• Ach, da blüht was?
• Green Capital – Green People

Da 50 Fotografen an dem Gesamtprojekt teilnehmen und nicht alle immer zeitgleich ausstellen werden vor Ort die einzelnen Fotografen mit ihren Bildern benannt.

Mehr Informationen erhalten Sie direkt bei der IG-RuhrPOTTFotografie: info@ig-ruhrpottgotografie.de und presse@ig-ruhrpottfotografie.de