essen.de > Kultur und Bildung > Institutionen > Kulturbüro > Kulturfenster

Kulturfenster vom 7.8. bis 3.9.2019

Gemälde mit einem Mann mit Flöte und einer Frau sowie zwei Rehen

Gemälde "Flötenspieler" des Künstlers Ariyadasa Kandege

Gemälde mit vier Männern mit Fischkörben

Gemälde "Fischfang" des Künstlers Ariyadasa Kandege

Gemälde mit Stelzenfischern

Gemälde "Stelzenfischer" des Künstlers Ariyadasa Kandege

Vom 7. August bis 3. September 2019 präsentiert der Ruhrstadtmaler® Ariyadasa Kandege im Kulturfenster exotische Gemäldemotive aus seiner Heimat Sri Lanka.

Der Kunstmaler Ariyadasa Kandege ist zwar bekannt für seine detailreichen Stadtlandschaften des Ruhrreviers, doch als Kontrast zeigen seine farbenfrohen heimatlichen Motive typische Bilder aus dem Alltagsleben von Sri Lanka, wo der Künstler geboren wurde. Eine Ausbildung zum Hotel- und Restaurantfachmann verhalf ihm in jungen Jahren zu einem Job in der Tourismusbranche und ebnete 1977 den Weg nach Deutschland.

Dort konnte er seinen Wunschtraum erfüllen und an der Universität Essen Kunstmalerei studieren. Doch Familie und Beruf drängten seine künstlerischen Ambitionen lange Zeit in den Hintergrund. Erst nachdem die drei Kinder aus dem Haus waren, konnte Herr Kandege seine Passion verwirklichen und sich 2004 als freischaffender Kunstmaler selbständig machen.

Damals begann er, inspiriert durch die Bewerbung der Stadt Essen zur Kulturhauptstadt Europas, mit einem auf die Stadt Essen zentrierten Bilderzyklus: "Osten oder Westen, Ruhrstadt ist am besten". Verschiedene Ausstellungen, u. a. im Essener Kulturfenster und in der Mayerschen Buchhandlung Essen-City, fanden ein beachtliches Echo in der lokalen Presse und einigen TV-Berichten. Auch die rasche Verbreitung der Nachdrucke seiner Ruhrstadtansichten machte ihn bald als Ruhrstadtmaler bekannt, so dass ihm dieser Titel 2009 als Wortmarke zuerkannt wurde.

In all den Jahren war die Darstellung von bunten Motiven seines Mutterlandes (das ist die landesübliche Bezeichnung von Vaterland) eine Entspannung von den intensiven Feinarbeiten seiner Ruhrstadtbilder. Diese durch den Ausfall eines erkrankten Künstlers bedingte außerplanmäßige Ausstellung im Kulturfenster der Stadt Essen bietet nun die Gelegenheit, eine andere Seite der künstlerischen Fähigkeiten vom Ruhrstadtmaler® dem Essener Publikum zu präsentieren.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei dem Künstler: kontakt@ruhrstadtmaler.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK