essen.de > Kultur und Bildung > Kulturbüro

Bezirkliche Kulturförderung

Die bezirkliche Kulturförderung des Kulturbüros Essen zielt darauf, das kulturelle Angebot in den Stadtteilen zu verbreitern und es gemeinsam mit den Kulturschaffenden vor Ort weiter zu entwickeln. Möglichst alle Bewohner im Stadtbezirk sollen Zugang zu Kulturveranstaltungen in ihrer Umgebung haben und von den ansässigen Künstlerinnen und Künstlern für Kultur begeistert werden. Die Zielgruppen der Jugendlichen und der Kinder und der Dialog zwischen den Kulturen sind von besonderer Bedeutung.

Wenn Sie selbst künstlerisch tätig sind oder einen Verein vertreten, der sich im Stadtteil kulturell engagiert, können Sie für die Umsetzung Ihrer Projekte Mittel aus der bezirklichen Kulturförderung beantragen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie dafür tun müssen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Initiativen.

1. In einem formlosen Schreiben an das Kulturbüro (Adresse siehe unten) beantragen Sie die Kooperationspartnerschaft, die vom Kulturbüro in aller Regel bestätigt wird.

2. Das Formular, mit dem Sie nun einen Zuschuss für Ihr Kulturprojekt beantragen können, erhalten Sie entweder beim Kulturbeauftragten Ihres Stadtbezirks, im Kulturbüro oder im Internet (Link auf der rechten Seite).
Ihr Antrag wird auf einer Programmkonferenz unter Leitung des / der Kulturbeauftragten beraten.

3. Die Einladungen zu den Programmkonferenzen, die regelmäßig im Stadtbezirk einberufen werden, schickt Ihnen das Kulturbüro zu.

4. Nach der Programmkonferenz gibt der Kulturbeauftragte die positiv entschiedenen Anträge mit der Empfehlung der Zuschusshöhe an das Kulturbüro weiter.

5. Das Kulturbüro fertigt eine Vorlage für eine Sitzung der zuständigen Bezirksvertretung, in der über die Bewilligung und ggf. die Höhe des zu gewährenden Zuschusses entschieden wird.

6. Wenn die Bezirksvertretung eine Entscheidung getroffen hat, werden im Kulturbüro die Bewilligungs- oder Ablehnungsbescheide gefertigt und versendet.

7. Im Anschluss an Ihre Veranstaltung sind Sie als Kulturträger zur Einreichung eines Verwendungsnachweises verpflichtet, der vom Kulturbüro geprüft werden muss.

Die "Richtlinien für die Förderung der bezirklichen Kulturarbeit der Stadt Essen" finden Sie auf der rechten Seite.

Das Kulturbüro ist Ansprechpartner für die Kulturträger sowie für die Kulturbeauftragten und hält die Kontakte zu den Bezirksvertretungen. Sollten Sie Fragen zu dem hier dargestellten Verfahren haben, geben wir Ihnen gern Auskunft. Sie können uns telefonisch, per Email und natürlich auch persönlich erreichen.

Kontaktinfo

Kontakt

Kulturförderung, allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Verwaltung, Förderung der bezirklichen Kulturarbeit, Kulturmarketing, Internetredaktion

Symbol: E-Mail verschicken  +49 201 88 41211

weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)