essen.de > Kultur und Bildung > Kultureinrichtungen

Kreuzer - Interkulturelles Zentrum

Das evangelische Gemeindezentrum KREUZER liegt im Essener Stadtteil Bochold / Bergeborbeck. Es ist die jüngste evangelische Kirche in Essen, erbaut 1990, die zu einer Begegnungsstätte umstrukturiert wurde. Sonntags allerdings wird regelmäßig um 11 Uhr ein afrikanischer Gottesdienst gefeiert. Der KREUZER verfügt über Veranstaltungs- und Ausstellungsräumlichkeiten sowie einen Cafebereich.

Ziel des KREUZER ist es, soziale und künstlerische Aktionen und Projekte im Stadtteil Bergeborbeck/Bochold zu initiieren, bei denen Menschen unterschiedlichster Herkunft, Milieu, Kultur und Religion in einen Dialog treten können.

Dialog heißt Respekt und Offenheit gegenüber dem Anderen, auch dem Andersdenkenden.

Keine Vereinnahmung auf beiden Seiten ist die Voraussetzung.

Dafür räumen wir manches Mal die Kirche anlässlich von Aktionen aus, aber wir wollen damit die Möglichkeit einräumen, dass in diesem Prozess Integration, Sinn und Orientierung von gemeinsamen Zusammenleben der Verschiedenen gelingt und gelebt wird.

Der KREUZER ist als interkulturelles Zentrum darüberhinaus Standort verschiedener internationaler Arbeitsgemeinschaften und Migrantenorganisationen und Stadtteiltreff. Vom Jugendmigrationsdienst Essen werden von hier aus Beratung für Miganten, Integrationskurse, ein Internetcafe, Nachhilfe und weitere Gruppen (www.jmdessen.de) angeboten. Mit AFROCONOMIC und Youconsult findet sich hier auch eine Betriebsberatung speziell für Migranten, die sich selbständig machen wollen.

Kreuzer - Interkulturelles Zentrum
Friedrich-Lange-Straße 3
45356 Essen
Tel.: +49(0)201 - 84 72 243
E-Mail: kreuzer@borbeck-vogelheim.de

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Hauptbahnhof mit Straßenbahn 106 bis Haltestelle Bocholder Straße, dann 2 Min. Fußweg