Die legendäre Lichtburg wurde drei Mal eröffnet: 1928 als modernstes deutsches Kino, 1950 nach Zerstörung und Wiederaufbau und 2003 nach detailgetreuer Restaurierung und technischer Generalüberholung.
Heute knüpft Kino-Chefin Marianne Menze an die Glanzzeit ihrer Vorgängerin Ilse Menz in den 50er Jahren an und rollt bei Premieren wieder internationalen Stars den roten Teppich aus.
Da der wunderschöne denkmalgeschützte Filmpalast mit 1250 Plätzen auch über eine Bühne und die historische Filmbar verfügt, gibt es hier neben den Kino-Vorstellungen Konzerte und Lesungen, Kabarett und Schauspiel.

Lichtburg
- Deutschlands größter Filmpalast -
Kettwiger Straße 36
45127 Essen
Telefon +49 (0) 201 - 23 10 23
Programmansage +49 (0) 201 - 23 10 24
E-Mail: info@lichtburg-essen.de

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von den Haltestellen "Hauptbahnhof", "Hirschlandplatz" oder "Rathaus Essen" nur wenige Gehminuten durch die Fußgängerzone

Eintrittspreise:
Mo Mi Do 6,50 € bis 9 €, Di 5 € bis 7,50 €, Fr Sa So 7 ,50 € bis 10 €,
1,50 € Ermäßigung für Kinder, Familien, Schüler,
Studenten, Senioren und Schwerbehinderte