Essen.Musik

Farbpalette des Logos Essen.Musik
folkwangkreativ 1

Folkwang.Fest der Künste 1999

Programmbuch zum Folkwang. Fest der Künste 1999

Folkwang.Fest der Künste 2004

Begriff und Geschichte

Ein Hagener Kunstmäzen und seine Idee

Der Begriff FOLKWANG geht auf den Hagener Industriellen und Kunstsammler KARL ERNST OSTHAUS (1874-1921) zurück, der ihn der Sagensammlung Edda entlieh: Dort ist Folkwang der Saal der Freya, der germanischen Göttin der Liebe und Schönheit. Karl Ernst Osthaus' Bestreben war, der Kunst in der industriellen Großstadt einen festen Platz einzuräumen. Der Name Folkwang sollte für Begegnungsstätten stehen, die allen Menschen die Teilhabe am kulturellen Leben ermöglichen. Der Leitspruch von Karl Ernst Osthaus "Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel" wurde erfolgreiches Bewerbungsmotto für die Kulturhauptstadt 2010.

Wie Folkwang nach Essen kam

Zu den wichtigsten Vermächtnissen des großen Kunstmäzens gehört das Folkwang-Museum, das er 1902 in Hagen gründete. 1922 kaufte die Stadt Essen alle Exponate, sie waren der Grundstock für das heutige MUSEUM FOLKWANG. Inspiriert vom Osthaus-Gedanken, mit dem Anspruch interdisziplinär und spartenübergreifend auszubilden, übernahmen 1927 der Operndirektor Rudolf Schulz-Dornburg, der Choreograph Kurt Jooss u.a. diesen Namen für die Gründung einer neuen Schule: der FOLKWANGSCHULE FÜR MUSIK, TANZ UND SPRECHEN. Bereits seit 1911 gab es in Essen die Handwerker- und Kunstgewerbeschule, die 1928 in FOLKWANGSCHULE FÜR GESTALTUNG umbenannt wurde.

Einheit der Künste

Von da an stand der Name Folkwang für zwei Schulen, die Einheit der Künste und für die Zusammenarbeit verschiedener Kunstrichtungen unter einem gemeinsamen ideellen Dach. Aus der Folkwangschule für Musik, Tanz und Sprechen ging später die FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE hervor. Daneben wurden weitere kulturelle Einrichtungen gegründet, die der Folkwang-Idee verpflichtet sind.

Folkwang - Fest der Künste

In schöner Regelmäßigkeit richten die Folkwang-Institutionen in Kooperation mit der Stadt Essen und anderen Veranstaltern ein gemeinsames Fest aus, das FOLKWANG. FEST DER KÜNSTE. 1985 und 1987 hatten die ersten Feste dieses Namens stattgefunden. 1999 wurde die Tradition gleich mit zwei Folkwang-Festen wieder aufgenommen. Seither setzen sie Akzente im städtischen Kulturleben.

Träger des Namens Folkwang heute

  • Folkwang Universität der Künste
  • Folkwang Musikschule
  • Folkwang Tanzstudio
  • Folkwang Kammerorchester
  • Museum Folkwang
  • Kunstring Folkwang