essen.de > Kultur und Bildung > Kultursparten > Musik > Essen Musik

Musicals im Colosseum 1996 - 2010

Essen.Musik

Farbpalette des Logos Essen.Musik

hitverdächtig 3

Colosseum Theater am Abend

Das Colosseum Theater am Abend

Plakatanbringung an der Fassade

Das Plakat für das Musical Phantom der Oper wird an der Fassade des Colosseums angebracht

Plakat des Musicals Aida

Plakat zur Essener Aufführung des Musicals AIDA von Elton John mit Judith Lefeber in der Titelrolle

Szene aus dem Musical Aida

Aida mit Gefangenen: Szene aus dem Musical AIDA von Elton John

Szene aus Das Phantom der Oper

Reise ins Labyrinth des Phantoms: Szene aus dem Musical PHANTOM DER OPER von Andrew Lloyd Webber

Finale aus Mamma mia!

Dancing Queen Finale 2 aus dem Musical MAMMA MIA! in Essen

Szene aus Buddy

Szene aus dem Musical Buddy

Außergewöhnliche Spielstätte

Von der "VIII. Mechanischen Werkstatt" zum Musicaltheater

Die zwischen 1898 und 1902 erbaute dreischiffige Backsteinhalle mit Jugendstilelementen erhielt den Namen VIII. Mechanische Werkstatt und bildete einst das "Tor zur Kruppstadt", in der mehr als 12.000 Menschen lebten und arbeiteten. Bis 1988 wurden hier noch Turbinengehäuse, Kurbelwellen für den Schiffsantrieb und Lokomotivrahmen gefertigt. Aufgrund der historischen Bedeutung wurde das Bauwerk 1989 unter Denkmalschutz gestellt. 1995 begannen die Umbauarbeiten zu einem Musicaltheater internationalen Zuschnitts. Die Kombination aus klassischer Industriearchitektur und moderner Kunst sorgt für eine einzigartige Atmosphäre und macht das Gebäude zu einer der außergewöhnlichsten Spielstätten im Ruhrgebiet.

Publikumsmagnet für Musicalfans

Die Karriere der ehemaligen Krupphalle als Musicaltheater begann im Dezember 1996 mit Andrew Lloyd Webbers "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat". Es folgte ein Gastspiel des Musicalklassikers "Jesus Christ Superstar". Im August 2000 gab der Niederländer Joop van den Ende, Gründer des Show- und Musicalproduktionsunternehmens "Stage Entertainment" dem Theater eine neue Zukunft. Damit begann eine Erfolgsgeschichte im Herzen des Ruhrgebiets, mit der sich das Colosseum Theater als Publikumsmagnet für Musicalbegeisterte aus ganz Deutschland und aus den Nachbarländern etablierte. Allein "Aida" lockte über 850.000 Musicalfans in mehr als 700 Vorstellungen.

Aus im Kulturhauptstadtjahr

Ausgerechnet im Kulturhauptstadtjahr 2010 kündigte "Stage Entertainment" seinen Rückzug aus dem Colosseum an. Der Grund: zu hohe Produktions- und Betriebskosten bei fehlender Zuschauerauslastung. Ob die Weltpremiere "Ich will Spaß!" oder "Mamma Mia!": Keine der letzten Produktionen hatte es trotz eines begeisterten Publikums wirklich geschafft, schwarze Zahlen zu schreiben. Im Juli fiel für das Genre Musical im Colosseum der letzte Vorhang - ein schmerzlicher Verlust für die Stadt. Das Haus wird seither als Event- und Veranstaltungsstätte genutzt.

Von Joseph bis Buddy - Premieren seit 1996

JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT
Musik: Andrew Lloyd Webber
Texte: Tim Rice
Premiere in Essen: 13. Dezember 1996

JESUS CHRIST SUPERSTAR
Musik: Andrew Lloyd Webber
Texte: Tim Rice
Premiere in Essen: 14. Januar 2000

ELISABETH
Musik: Sylvester Levay
Texte: Michael Kunze
Premiere in Essen: 23. März 2001

AIDA
Musik: Elton John
Texte: Tim Rice
Premiere in Essen: 5. Oktober 2003

DAS PHANTOM DER OPER
Musik: Andrew Lloyd Webber
Texte: Charles Hart und Richard Stilgoe
Premiere in Essen: 29. September 2005

MAMMA MIA!
Musik: Björn Ulvaeus, Benny Andersson
Texte: Björn Ulveaus, Benny Andersson, Catherine Johnson
Premiere in Essen: 6. Mai 2007

ICH WILL SPASS! - Neue Deutsche Welle-Musical
Musikalische Arrangements: Jeroen Sleyfer / JB Meijers
Texte: Ruth Deny / Pieter van de Waterbeemd
Weltpremiere in Essen: 5. Oktober 2008

BUDDY - Die Buddy Holly Story
Musik: Buddy Holly, John Banister
Texte/Produktion: Alan Janes, Rob Bettinson 
Premiere in Essen: 8. Oktober 2009