Essen.Musik

Farbpalette des Logos Essen.Musik

jazzoffensiv 3

Probe des Studiengangs Jazz

Tubaspieler bei der Probe des Studiengangs Jazz im Sommer 2003 im Torbogen der Folkwang Hochschule
Tubaspieler

Folkwang Brass beim Länderspiel

Die Folkwang Brass Band präsentiert die Nationalhymne bei einem Fußball-Länderspiel

Bachelor und Master

Jazz / Performing Artist

Die heutige Folkwang Universität der Künste war 1988 eine der ersten Kunst- und Musikhochschulen in Deutschland, die eine eigene künstlerische Ausbildung zum Diplom-Jazzmusiker durchsetzte. Inzwischen heißt der Studiengang "Jazz / Performing Artist - Bachelor of Music". Alle im Jazz üblichen Instrumente sowie Jazzgesang, Jazzkomposition und Arrangement werden zum Studium angeboten, die Lehrer sind international renommierte Jazzmusiker.

Jazz / Artistic Producer - Improvising Artist

Um im Medienzeitalter überhaupt wahrgenommen zu werden, braucht es jedoch mehr, als nur sein Instrument oder seine Stimme zu beherrschen. Folkwang-Jazzer sind nicht nur improvisierende Bühnenkünstler, sondern auch variabel einsetzbare Studiomusiker. Elektronische Klangerzeugung mittels Computern und entsprechender Software, Bildvertonung und Computeranimation sind mediale Techniken, deren künstlerische Anwendung der/die Studierende in seiner Abschlussarbeit dokumentiert. Je nach Schwerpunkt besteht die Möglichkeit zum Master-Abschluss als "Artistic Producer" oder "Improvising Artist".

Folkwang Jazzensembles

Folkwang-Jazzer werden gerne engagiert. Besonderes Aushängeschild ist die Folkwang BIG BAND: sie tritt immer wieder bei großen Feierlichkeiten der Wirtschaft, Öffentlichkeit und Regierung auf. Preisgekrönt ist die Folkwang BRASS BAND, die bereits zwei Semester nach ihrer Gründung beim internationalen World Music Contest 2005 in Kerkrade von 260 teilnehmenden Formationen mit Gold ausgezeichnet wurde. Mehrfach bereits präsentierte sie live die Nationalhymnen bei Fußball-Länderspielen. Im Jahr 2011 erhielt der Jazz-Studiengang der Folkwang Universität der Künste den Ehrenpreis des WDR Jazzpreises für die besonderen Verdienste um die Hochschulausbildung von JazzmusikerInnen in NRW.