STADTBIBLIOTHEK ESSEN

Logo und Schriftzug der Sammlung KOMPONISTEN IM RUHRGEBIET (Layout: Detlef Meinicke, Amt für Zentralen Service)

Sammlung der Musikbibliothek

Partiturausschnitt

Partiturausschnitt aus MEIN LIED HAT IN DER FLÖTE GELACHT (1994) von Ortwin Benninghoff

Ortwin Benninghoff: "Mein Lied hat in der Flöte gelacht"

Ortwin Benninghoff

*1946 in Oberhausen, lebt in Oberhausen
Vokalmusik, Kammermusik, Orgelmusik

Profil

Ausbildung

Studium Evangelische Kirchenmusik, Dirigieren und Gesang an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf

Tätigkeiten

1972-1991 Kirchenmusiker in Oberhausen, seit 1974 Lehrtätigkeit an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, dort 1988 Mitbegründer und bis heute Leiter des "Ensemble Neue Musik" und der "Akademischen Konzerte", seit 1988 Jurymitglied des Wettbewerbs "Jugend musiziert" Nordrhein-Westfalen, 1999 Ernennung zum Professor, 1992-1999 Leiter des Lektorats West des Verlags Neue Musik, seit 1999 Cheflektor des Sternschen Musikverlags, Mitglied der Künstlergilde Esslingen, Vorstandsvorsitzender des Interessenverbandes Demokratischer Komponisten, seit 2002 Dirigent der Kiewer Kammerakademie

Auszeichnungen

1993 und 1996 dritter bzw. erster Preis beim Kompositionswettbewerb des Ostdeutschen Kulturrats, 1998 Johann-Wenzel-Stamitz-Sonderpreis

Aufführungen

Konzerte im In- und Ausland, u. a. in den USA, in der Ukraine, in Polen und Japan, Aufzeichnungen von Rundfunk und Fernsehen, Tonträgereinspielungen

Noten

Medien

Werkverzeichnis

Werkverzeichnis

Weblinks

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK