STADTBIBLIOTHEK ESSEN

Logo und Schriftzug der Sammlung KOMPONISTEN IM RUHRGEBIET (Layout: Detlef Meinicke, Amt für Zentralen Service)

Sammlung der Musikbibliothek

Partiturausschnitt

Partiturseite aus "Liebestraum" (1983) von Silvio Foretic

Silvio Foretic: "Liebestraum" für Tenor und 14 Instrumente (1983)

Silvio Foretic

*1940 in Split/Kroatien, lebt in Köln
Vokalmusik, Instrumentales Theater, Szenische Musik, Elektronische Musik, Musikkabarett

Profil

Ausbildung

"Kriegsgeräusche und Opernarien (Mussolini und Bellini - totales Theater!)" als erste Klangerlebnisse, Studium der Komposition bei Milko Kelemen an der Musikakademie Zagreb 1959-1965, weiterführende Studien bei Bernd Alois Zimmermann (Komposition) und Herbert Eimert (Elektronische Musik) in Köln

Tätigkeiten

noch in Zagreb Musikjournalist, Orchestermusiker, Ballett- und Opernkorrepetitor, Opererettendirigent, Jazz- und U-Musik-Arrangeur sowie Kabarettpianist, 1963 Gründung des "Ensemble für zeitgenössische Musik Zagreb", 1966 Übersiedlung nach Köln, Mitarbeiter und Assistent von Mauricio Kagel, 1974-2005 Dozent für Musiktheorie an der Folkwang Hochschule Essen, Abt. Duisburg, 1982 Gründung des Ensemble „fin de siècle - fin de millénaire“, mit dem er bis 1993 über 40 Konzerte veranstaltete, daneben freischaffender Komponist

Aufführungen

Aufführungen außer in Deutschland auch in der Schweiz, Österreich und Kroatien, u.a. beim Steirischen Herbst und auf der Musikbiennale Zagreb

Anmerkungen zum Werk

Silvio Foretic galt in seinen frühen Jahren als enfant terrible der kroatischen Musik, weil seine happeningartigen Konzerte Skandale verursachten. Sein kompositorisches Spektrum ist weitgefasst, wobei sich die verschiedensten Erfahrungen widerspiegeln. Es finden sich szenische Aktionen, elektronische Kompositionen und Chansons. Das Grenzüberschreitende (auch das Unterhaltende im Ernsten) prägt sein Schaffen; das zeigen schon Titel wie z.B. "Semimonoopera, halbwegs ernste Halboper für Tonband und agierenden Sänger" (1979). Foretic war auch Mitbegründer des (inzwischen gescheiterten) "Vereins der gescheiterten Tonkünstler". (KiR 1995)

Noten

Medien

Werkverzeichnis

Werkverzeichnis

in: Komponisten der Gegenwart / Hrsg. von Hanns-Werner Heister. - [Loseblattausgabe]. - München : Edition Text + Kritik. (Stand 04/2003)

Weblinks

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK