STADTBIBLIOTHEK ESSEN

Logo und Schriftzug der Sammlung KOMPONISTEN IM RUHRGEBIET (Layout: Detlef Meinicke, Amt für Zentralen Service)

Sammlung der Musikbibliothek

Partiturausschnitt

Partiturausschnitt aus LANDSCHAFTEN DER SEELE (1997), Konzertszene Nr. 3 für Oboe und Kammerensemble von Bernd Hänschke

Bernd Hänschke: "Landschaften der Seele" für Oboe und Kammerensemble (1997)

Bernd Hänschke

*1948 in Duisburg, lebt in Moers
alle Gattungen von Kammermusik bis Szenische Musik, oft mit Bezug zu Literatur und Malerei

Profil

Ausbildung

Studium der Schulmusik und der Komposition (letzteres bei Joachim Blume und Hans Ulrich Humpert) an der Staatlichen Hochschule für Musik Köln, 1980-1983 zweites Kompositionsstudium in der Meisterklasse von Hans Werner Henze, das seinen Stil grundlegend veränderte

Tätigkeiten

seit 1974 Gymnasiallehrer am Gymnasium Rheinkamp in Moers, 1989 Gründer und künstlerischer Leiter des "Henze-Kammerensemble", seit 1996 ständiger Gastdirigent des internationalen Festivals "Luis Casas Romero" in Camagüey (Kuba), seit 2000 Leiter des "Ensemble Neue Musik" an der Abteilung Dortmund der Hochschule für Musik Detmold

Anmerkungen zum Werk

In seinen Arbeiten interessiert sich Bernd Hänschke vor allem für die Verbindung und Vermittlung heterogener, ja unvereinbar scheinender Elemente. Dies gilt für musikalische Materialien und Ausdrucksformen ebenso wie für Gattungen und Sparten. Mit seiner Musik sucht er nicht einen Platz in der vorderen Linie der Avantgarde, sondern besonders den Kontakt und die Kommunikation mit einem breiteren kusntinteressierten Publikum (KiR 1995)

Noten

Medien

Werkverzeichnis

Werkverzeichnis

Weblinks

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK