STADTBIBLIOTHEK ESSEN

Logo und Schriftzug der Sammlung KOMPONISTEN IM RUHRGEBIET (Layout: Detlef Meinicke, Amt für Zentralen Service)

Sammlung der Musikbibliothek

Partiturausschnitt

Heyno Kattenstedt: JÖRG RATGEB, Oratorium für Solisten, Chor, Sprecher, Sprechchor und Gemeinde, Instrumentalgruppe ad lib. (Partiturausschnitt)

Heyno Kattenstedt: "Jörg Ratgeb", Oratorium (1993)

Heyno Kattenstedt

* 1926 in Peine, lebt in Gelsenkirchen
Geistliche Musik für Gottesdienst und Gemeindearbeit

Profil

Ausbildung

1949-1953 Studium in Duisburg und Köln (Gesang und Musikwissenschaft), ab 1958 Studium der Evangelischen Theologie

Tätigkeiten

unmittelbar nach dem Krieg Regieassistent unter Saladin Schmitt an den Städtischen Bühnen Bochum, Schauspieler und Sänger am Central-Theater Recklinghausen, nach dem Musikstudium zunächst freischaffender Konzertsänger und Musikpädagoge (Gründung des "Studio Heyno Kattenstedt" für Gesang, Sprecherziehung und Schauspiel in Gelsenkirchen, Quartett "Westfälische Vokalsolisten"), 1956-1958 Stimmbildner und Musiklehrer am Stiftischen Gymnasium Gütersloh, nach dem Theologiestudium bis 1988 Gemeindepfarrer in Gelsenkirchen und Iserlohn, daneben Chorleiter, Sänger (Partien von Komponisten wie Wolfgang Fortner, Karl Michael Komma, Frank Martin, Günter Raphael, Jens Rohwer u.a.) und Komponist

Aufführungen und Aufträge

Aufführungen seiner Werke im Rahmen der Gemeindearbeit und auf Kirchentagen, wiederholte Aufführung seines szenischen Oratoriums zum Leben und Leiden des Malers und Bauernkanzlers "Jörg Ratgeb" nach Texten von Walter J. Hollweger

Noten

Noten in der Stadtbibliothek Essen

Medien

Werkverzeichnis

Werkverzeichnis

in der Musikbibliothek der Stadtbibliothek Essen einsehbar (Stand 08/2007)

Weblinks

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK