STADTBIBLIOTHEK ESSEN

Logo und Schriftzug der Sammlung KOMPONISTEN IM RUHRGEBIET (Layout: Detlef Meinicke, Amt für Zentralen Service)

Sammlung der Musikbibliothek

Partiturausschnitt

Gerd Zacher: PRIÈRE POUR ALLER AU PARADIS AVEC LES ÂNES (1951/52) (Partiturausschnitt)

Gerd Zacher: "Priére pour aller au paradis avec les ânes", Kantate (1951/52)

Gerd Zacher

*1929 in Meppen an der Ems, †2014 in Essen
Orgelmusik, Chormusik, Musiktheoretische Schriften

Profil

Ausbildung

Musikunterricht während des Krieges bei dem Reger-Schüler Fritz Lubrich in Katowice, seit 1942 Klavier und Theorie bei Anton Rump in Lippstadt/Westfalen, ab 1948 Studium an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold (Komposition bei Günter Bialas, Dirigieren bei Kurt Thomas und Orgel bei den Straube-Schülern Hans Heintze und Michael Schneider), 1953-1954 Klavier- und Theoriestudium bei dem Busoni-Schüler Theodor Kaufmann in Hamburg, Abschluss als staatlich geprüfter Musiklehrer, 1957 A-Examen in Kirchenmusik an der Schleswig-Holsteinischen Musikakademie und Norddeutschen Orgelschule in Lübeck, Seminarbesuche bei Helmut Walcha sowie Unterricht während der Darmstädter Ferienkurse bei Olivier Messiaen, Stefan Wolpe, Pierre Boulez und Karlheinz Stockhausen

Tätigkeiten

1954-1957 Kantor und Organist an der deutschen evangelischen Kirche in Santiago de Chile, 1957-1970 Kantor und Organist an der Lutherkirche in Hamburg-Wellingbüttel, seit 1968 dort Kirchenmusikdirektor, 1970-1991 Leiter der Abteilung für Evangelische Kirchenmusik an der Folkwang Hochschule Essen, bis 1973 zugleich Organist an der Immanuelskirche Wuppertal-Barmen, rege Tätigkeit als Musikschriftsteller, Veröffentlichungen und Seminare zur Bach-Interpretationen, langjährige Zusammenarbeit mit dem Komponisten Juan Allende-Blin

Auszeichnungen

Preis der französischen Schallplattenkritik "Diapason d'or" 2005 für die CD "Gerd Zacher - Orgelwerke" (Cybele), Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2001 für die Einspielung der CD "Johann Mattheson - Les doits parlans" (Aeolus)

Aufführungen

weltweites Aufsehen durch Hamburger Konzertreihe in den 60-er Jahren mit Uraufführungen verdrängter Musik, Uraufführung vieler Werke zeitgenössischer Orgelmusik, die ihm gewidmet sind, u.a. von Allende-Blin, Cage, Englert, Herchet, Kagel, Ligeti, Otte, Schnebel und Yun, seit 1973 regelmäßig Konzerte in der evangelischen Kirche Essen-Rellinghausen, Konzerttourneen im In- und Ausland, Einspielung zahlreicher Schallplatten und CDs

Anmerkungen zum Werk

Die Zählung der Kompositionen von Gerd Zacher beginnt mit der zwölftönigen Kantate "Prière pour aller au Paradis avec les ânes" nach dem Gedicht von Francis Jammes (1951). Nach seiner Ansicht sind die seriellen Verfahren eine Fortsetzung der Tradition durch ihre Vielfalt an Beziehungen und durch Vermeidung von Redundanzen. Sie reichen bis in die Ultrachromatik hinein. Selbst die von ihm entwickelten Spieltechniken mit dem Wind des Blasinstruments Orgel (variabler Tastendruck, halbgezogene Registerschleifen, auslaufender oder konstant erniedrigt fließender Wind) bestätigen dies. Die neuen Techniken bringen auch eine neue Art und Weise des Zuhörens hervor. In seinem Zyklus "Die Kunst einer Fuge - Bachs Contrapunctus I in zehn Interpretationen" werden solche Erfahrungen auf die Musik der Vergangenheit angewandt: ohne einen Ton der Vorlage zu verändern, verändert sich der Gesamteindruck eines einzigen Stückes, als wäre es jedesmal neu komponiert.

Noten

Medien

Werkverzeichnis

Werkverzeichnis

Gerd Zacher : Komponist, Interpret, Musikschriftsteller ; Werkverzeichnis anlässlich seines 80. Geburtstags / Mit einer Einführung von Juan Allende-Blin und einem Gespräch von Matthias Geuting mit Gerd Zacher. [Hrsg.: Stadt Essen, Kulturdezernat, Stadtbibliothek Essen. Red.: Verena Funtenberger]. - Essen : Amt für Zentralen Service, 2009. - 135 S. : Ill.

Erhältlich in der Musikbibliothek der Stadtbibliothek Essen

Werkverzeichnis Gerd Zacher als PDF (pdf, 19216 kB) ReadSpeaker

Weblinks

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK