Ein Kurort mitten in der Stadt

Der Grugapark entstand aus der Großen Ruhrländischen Gartenbau-Ausstellung 1929 und gehört zu den schönsten und größten Landschaftsparks Europas. Zu jeder Jahreszeit zählt er zu den einprägsamsten Überraschungen des Ruhrgebietes. Der Park vereint Flora und Fauna, Erholung und Unterhaltung, Spiel und Sport, Idylle und Großstadtveranstaltung. Weitläufige Rasenflächen, Ruheplätze unter alten Bäumen, Entspannung, beeindruckende Naturerlebnisse, jede Menge Unterhaltung für die ganze Familie und sogar Mustergärten lassen den Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis werden.

In der Dahlienarena blühen im Frühjahr bunte Tulpen, im Sommer und Herbst leuchten die Dahlien. Der Botanische Garten lädt ein mit seinem alten Arboretum und vielen weiteren Themengärten wie Alpinum, Staudenhang, Rosengarten, Kräuter- und Bauerngarten oder Rhododendrontal. In drei gläsernen Pyramiden und im Mediterraneum erwartet Sie die bunte Pflanzenwelt des Mittelmeers, des tropischen Regenwaldes, der Trockenzonen und des feuchten Bergnebelwaldes. Im Innenhof beeindruckt die umfangreiche Bonsaiausstellung.

Zahlreiche Kunstwerke von Auguste Rodin über Henry Moore vereinen sich mit der Parklandschaft zum Gesamtkunstwerk. Eine große Vielfalt von Tieren lebt in der Vogelfreifluganlage, am Tierhof, im Damwildgehege und im Kleintiergarten.

Der Grugapark ist ein Kinderparadies mit mehreren Abenteuer-Spielplätzen. Viele Sport- und Spielanlagen laden zur aktiven Erholung ein. So gibt es unter anderem Tischtennis- und Tennisplätze, Volleyball, Beach-Volleyball, Badminton und eine Kinder-Kletterwand. Mit Grugaturm und Hundertwasserhaus kann der Park selbst architektonische Highlights aufweisen.