Mehrsprachige Informationen für Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte

Lernen in Zeiten von Corona

Liebe Schülerin, lieber Schüler,
mit einer Video-Botschaft möchten wir dir einige Tipps für das Lernen Zuhause während der Corona-Zeit geben.
Mehr Infos findest du im Schülerbrief.

Schülerbrief in verschiedenen Sprachen

Bei Problemen hilft die Schulberatungsstelle

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

wenn dir das Lernen große Probleme bereitet oder du dich generell im Alltag nicht wohl fühlst, ist das sehr verständlich. Die momentane Situation stellt viele Menschen vor eine Herausforderung. Wenn du Unterstützung benötigst, melde dich unter der Telefonnummer 0201 88 40 131 oder schreibe eine E-Mail an schulberatung@schulen.essen.de.

Zur Seite der Regionalen Schulberatungsstelle.

Mehrsprachige Elternanschreiben für Schulen

Angesichts der coronabedingten Situation stellen geregelte Kommunikationswege sowie der persönliche Austausch zwischen Schule und Elternhaus eine besondere Herausforderung dar.

Das Anschreiben in zehn weiteren Sprachen richtet sich an Eltern und steht allen Schulen zur freiwilligen Nutzung zur Verfügung. Da eine direkte Ansprache nur eingeschränkt möglich ist, kann es von pädagogischen Fachkräften als ergänzendes Formular beim Übersenden von Unterrichts- und Lernmaterialien verwendet werden.

Fachbereich Schule

Schulentwicklung

Integration Neuzugewanderter
E-Mail: Integration@schulen.essen.de

Regionale Schulberatungsstelle

E-Mail: Schulberatung@schulen.essen.de

Kontakt halten und Struktur schaffen

Ein fester Stundenplan für den Unterricht Zuhause kann sehr hilfreich sein.

Neue Regeln wegen Corona

Sowohl in Schulen als auch in anderen Lebensbereichen gelten wegen dem Coronavirus neue Regeln.

© 2021 Stadt Essen