Essen bleib(t) sauber!

Mehr Sauberkeit im Essener Stadtgebiet

Sauberkeit im Stadtgebiet geht uns alle an. Ob in der Innenstadt oder in den Stadtteilen, auf öffentlichen Wegen und Straßen oder in Wald und Parkanlagen – vermüllte Wege und Plätze mag niemand. Daher setzen wir uns künftig verstärkt für die Beseitigung von Abfall und wildem Müll in unserer Stadt ein.

Aktionsplan Sauberkeit

Der vom Oberbürgermeister Thomas Kufen initiierte „Aktionsplan Sauberkeit“ wird von vielen Partnern mitgetragen. So haben städtische Ämter wie das Ordnungsamt, Grün und Gruga, das Amt für Straßen und Verkehr sowie das Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster und die Ausbildungsfirma InOffice Essen oder das JobCenter ihre aktive Beteiligung bei der Umsetzung zugesagt. Mit dabei sind auch Partner aus dem Konzern Stadt Essen, wie die Essener Arbeit Beschäftigungsgesellschaft mbH (EABG), die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH (EBE) und die Ehrenamtagentur.
Externe Partner sollen ebenfalls gewonnen werden.

Kontakt

Hotline "Essen bleib(t) sauber!"
Telefon +49 201 88 88888
Telefax +49 201 88 88019

Zum Online-Formular

Essen, 30.05.2018

Essen bleib(t) sauber! im Einsatz

In diesem Jahr wird das Ordnungsamt der Stadt Essen wieder durch insgesamt 24 Parkhüterinnen und Parkhüter bei den Kontrollen von Grünflächen, Parks und Gärten unterstützt. Zum Auftakt begleitete Oberbürgermeister Thomas Kufen am Mittwoch (30.5.) zwei Parkhüterinnen und Parkhüter sowie zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei ihrem Einsatz auf der Brehminsel in Werden.

Lesen Sie mehr zum Thema: Essen bleib(t) sauber! im Einsatz ...