essen.de > Leben in Essen > Familien

Fachinformationen zum Elementarbereich

"plusKita- der Essener Weg" Benachteiligungen entgegenwirken- Bildungschancen verbessern

Im Rahmen des Programms „Kinderarmut bekämpfen – Teilhabe ermöglichen“ wird die Umsetzung eines kindbezogenen armutssensiblen Ansatzes für Kinder von null bis einschließlich vierzehn Jahren in den Mittelpunkt gestellt. „plusKita – der Essener Weg“ zeichnet sich insbesondere durch eine gelungene Verknüpfung der gesamtstädtischen Strategie mit dem Handlungsfeld der Kindertageseinrichtungen und Familienzentren aus. Die zweite KiBiz-Revision und die damit handlungsweisenden gesetzlichen Vorgaben und Förderungsmöglichkeiten stärken im erheblichen Maße den begonnen Ansatz. Zum Konzept/Praxisbericht (pdf, 3137 kB) ReadSpeaker

Sprachförderung und -bildung in Essen evaluiert

Um die Wirkung von Sprachförderung und Sprachbildung bei allen Essener Kindern zu untersuchen, wurde eine Evaluationsstudie im Kita-Jahr 2012/2013 in allen Tageseinrichtungen im Stadtgebiet durchgeführt. Erste Ergebnisse dieser Studie wurden am am 16. Juli 2013 der Fachwelt präsentiert. Die Ergebnisse können Sie downloaden, schauen Sie rechts oben.

Kinderbildungs- und Betreuungsangebote in Essen

Mit seinem Datenheft informiert das Essener Jugendamt, Jugendhilfeplanung/Öffentlicher Träger, über das Angebot zur Kinderbetreuung im gesamten Essener Stadtgebiet. Darüber hinaus informiert es über derzeitige und zukünftige Standorte der Familienzentren. Das Kita-Datenheft können Sie als PDF herunterladen. Schauen Sie rechts.

1. Fachtag Inklusion


"Alles Inklusive! - Auf dem Weg zu einer gelingenden Inklusion von allen Kindern in Tageseinrichtungen" lautete der Titel der Auftaktveranstaltung, bei der sich Fachkräfte aus dem Elementarbereich mit der Weiterentwicklung, den Möglichkeiten und Chancen der integrativen Arbeit hin zu einem inklusiven Bildungs- und Betreuungssytem für alle Kinder beschäftigten. Die Tagungsunterlagen und Vorträge können Sie herunterladen. Schauen Sie rechts.

2. Fachtag Inklusion


"Elternarbeit- inklusiv“- Aspekte für eine gelingende Zusammenarbeit, lautete der Titel des Fachtages, zu dem sich rund 160 Fachkräfte des Elementarbereichs am 6. März in der Essener Weststadthalle einfanden. Dieser Fachtag stellte die Erziehungpartnerschaft zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen in den Mittelpunkt und beschäftigte sich mit den unterschiedlichen Aspekten der Kooperation zwischen Fachleuten und Eltern.

Infos zur Tagung und die Vorträge können Sie als PDF herunterladen. Schauen Sie rechts unten.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK