essen.de > Leben in Essen > Familien > Rechtliches und Finanzielles

Rechtliches und Finanzielles

Ein Berater erläutert zwei jungen Frauen eiin Schriftstück
Zwei Mädchen präsentieren ihre geschminkten Gesichter
Jugendliche haben sich um ein Tischfußballspiel gruppiert

Für Jugendliche und junge Erwachsene

Unterhaltsberatung

Das Jugendamt berät und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene in Fragen des Unterhaltes bis zur Vollendung ds 21. Lebensjahres.
Mehr zur Unterhaltsberatung...

Ausbildunsförderung (BAföG)

Sie sind Schüler oder AZUBI oder wollen es noch werden? Das Amt für Ausbildungsförderung der Stadt Essen ist Ihr Ansprechpartner, wenn es um BAföG-Leistungen für Schüler und Auszubildende geht.
Mehr zur Ausbildungsförderung ...

Arbeitslos oder auf der Suche nach einer passenden Ausbildung?

Sie sind arbeitslos oder noch auf der Suche nach einer passenden Ausbildung? In Essen gibt es zahlreiche Beratungsstellen, die Ihnen bei Ihrer Berufsorientierung weiterhelfen können.
Mehr über Hilfs- und Beratungsangebote finden Sie auf den folgenden Seiten ...

Jugendschutz

Ob Alkoholausschank, die Abgabe von Filmen oder Computerspielen, der Verkauf von Tabakwaren oder der Besuch einer Disco: Das Jugendschutzgesetz regelt den Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit. Aber Jugendschutz beinhaltet nicht nur gesetzliche und ordnungsrechtlichen Aspekte. Jugendschutz will vorbeugen, indem er Kinder und Jugendliche gegenüber Gefährdungen und Beeinträchtigungen aller Art stark macht. Während die ordnungsrechtlichen Aspekte sich im wesentlichen auf die Kontrolle von Gewerbetreibenden beziehen und von Ordnungsamt und Polizei wahrgenommen werden, ist der präventive Jugendschutz Sache des Jugendamtes. 
Mehr zu den ordnungsrechtlichen Aspekten ...
Mehr zum präventiven Jugendsschutz ... 

Wehrdienst/Wehrpflicht

Alle Männer ab dem vollendeten 18. Lebensjahr sind wehrpflichtig; beim Vorliegen bestimmter persönlicher Voraussetzungen können Wehrpflichtige vom Wehrdienst ausgenommen sein. Die Wehrpflicht beträgt neun Monate.
Mehr zur Wehrpflicht ...

Zivildienst

Das Grundgesetz garantiert das Recht auf Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen. Dabei besteht allerdings kein Wahlrecht zwischen dem Wehr- und dem Zivildienst. Der Antrag auf Anerkennung als Kriegsdienstverweigerer wird in einem besonderen Verfahren geprüft.
Mehr zum Zivildienst ...

Unterhaltssicherung für Wehr- und Zivildienstleistende

Sie sind zum Grundwehrdienst, Zivildienst oder zu einer Wehrübung einberufen worden und wohnen in Essen?
Dann haben Sie und Ihre Familienangehörigen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Leistungen nach dem Unterhaltssicherungsgesetz (USG)
Mehr zur Unterhaltssicherung ...


 

Kontaktinfo

Kontakt

Stab AL

Telefon
+49 201 88 51001
Telefax
+49 201 88 51101

weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)