essen.de > Leben in Essen > Flüchtlinge

Beratungsstellen in Essen

Aids Hilfe Essen e. V.

Die AIDS-Hilfe Essen e. V. bietet für Menschen mit Migrationshintergrund Informationen und Beratung zu verschiedenen Themen im Bereich ‚Sexueller Gesundheit' sowie zu HIV, Aids und anderen sexuell übertragbaren Infektionen an. Darüber hinaus auch Beratung zum Coming-Out und Homosexualität sowie Beratung zur schwulen Lebensfragen. Information und Beratung zu diesen Themen sind auch in Englisch und Türkisch möglich.

Ein weiterer Schwerpunkt der Beratung wendet sich an Frauen mit HIV/Aids, an Paare und Frauen mit Kinderwusch sowie an Familien, in denen HIV-positive Familienmitglieder leben. Die Information und Beratung kann in Englisch und Französisch erfolgen.

Kontakt:
Aids Hilfe Essen e. V.
Varnhorststraße 17, 45127 Essen
Tel.: 0201 1053706, E-Mail: g.sueluen@aidshilfe-essen.de
Internet: Aids Hilfe Essen e. V.

Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Niederrhein e.V.

Das Beratungszentrum Lore-Agnes-Haus hat ein umfangreiches Angebot für geflüchtete Frauen zu Themen wie: (ungewollte) Schwangerschaft, Verhütung, sexuelle Gesundheit, Fehl- und Totgeburt. Wir bieten hier Einzelgespräche an und kommen auch gerne in bestehende Gruppen in Einrichtungen, Integrationskursen, Seiteneinsteigerklassen usw. Zudem beraten wir Flüchtlinge im Bereich Coming-out/sexuelle Orientierung. Wir können in vielen Fällen Sprachmittlerinnen stellen.

Kontakt:
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Niederrhein e.V.
Beratungszentrum Lore-Agnes-Haus
Lützowstraße 32, 45141 Essen
Tel.: 0201 3105-3, E-Mail: nicola.voelckel@awo-niederrhein.de
Internet: Beratungszentrum Lore-Agnes-Haus

Caritasverband für die Stadt Essen e. V.

Die Angebote der Caritas Aidsberatung sind unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Religionszugehörigkeit. Unsere Angebote sind: Beratung auch anonym, telefonisch, persönlich oder online zu allen Fragen HIV/ Aids und sexuell übertragbaren Erkrankungen. Psychosoziale Beratung und praktische Hilfen und Unterstützung für Menschen mit HIV/ Aids.

Regelmäßige Gruppenangebote: „Frühstücks-Oase" - Frühstücksangebot, mittwochs von 10.00 bis12.00 Uhr monatliche Freizeitangebote (zum Beispiel, Kino, Ausflüge, etc.) „HIV-ART Ruhr" - kreatives Malen, donnerstags von 14.30 Uhr bis17.00 Uhr Spieleabend, jeden 2. Freitag ab 17.00 Uhr sowie weitere wechselnde Veranstaltungen.

Kontakt:
Caritasverband für die Stadt Essen e. V.
Caritas Aidsberatung
Niederstraße 12-16, 45141 Essen
Tel.: 0201 32003-20, E-Mail: aidsberatung@caritas-e.de
Internet: www.caritas-e.de/aidsberatung

Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität

Die Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität bietet Hilfen und Unterstützung zu verschiedenen Themen an: Beratung im Schwangerschaftskonflikt, Beratung und Hilfen in der Schwangerschaft, Vergabe von Mitteln aus der Bundesstiftung Mutter und Kind in Not, Beratung im Rahmen von Pränataldiagnostik sowie Beratung zu Themen von Sexualität und Familienplanung.

Darüber hinaus findet 2 Mal im Monat dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr das „Henriettencafé", ein offenes multikulturelles Frauenfrühstück, statt.

Kontakt:
Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Sexualität
Henriettenstraße 6 45127 Essen
Tel.: 0201 234567, E-Mail: evberatung@schwanger-in-essen.de
Internet: www.schwanger-in-essen.de

Beratungsstelle zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI)

Die Beratungsstelle bietet anonyme und kostenlose information, Beratung, Test bzw. Untersuchung zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen wie z. B. Syphilis oder Gonorrhoe an. Nach Vereinbarung kann die Beratung auch in anderen Sprachen durchgeführt werden.

Kontakt:
Beratungsstelle zu HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI)
Gesundheitsamt Essen
Hindenburgstraße 29, 45121 Essen
Tel.: 0201 8853210, E-Mail: sex.gesundheit@gesundheitsamt.essen.de
Internet: www.essen.de/Gesundheit (Beratungsstelle)

Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter des Caritasverbandes Essen e. V.

Die Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter ist eine Beratungsstelle für Frauen, die der Prostitution nachgehen. Sie ist eine spezialisierte Fachberatungsstelle für Frauen, die von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung betroffen sind. Die Angebote umfassen sozialrechtliche und aufenthaltsrechtliche Hilfen, Information und Beratung zur sexuellen Gesundheit, Hilfen zur Existenzsicherung, Krisenintervention, Begleitung zu Ämtern und Arztbesuchen.

Kontakt:
Fach- und Beratungsstelle Nachtfalter des Caritasverbandes Essen e. V.
für prostituierte und Betroffene von Menschenhandel
Niederstraße 12-16, 45141 Essen
Tel. 0201 32003-75/-76, E-Mail: nachtfalter@caritas-e.de
Internet: www.nachtfalter-essen.de