FAQ zu den geltenden Corona-Regelungen

7-Tage-Inzidenz in Essen (Wert des RKI / LZG NRW)

Freitag, 23.07.
13,0
Samstag, 24.07.
12,4
Sonntag, 25.07.
14,6
Montag, 26.07.
15,1
Dienstag, 27.07.
15,4
Mittwoch, 28.07.
16,5
Donnerstag, 29.07.
20,2
Freitag, 30.07.
20,1

Die Stadt Essen befindet sich derzeit in Inzidenzstufe 0: 7-Tage-Inzidenz von 10 und weniger. Ab Sonntag, 1. August, gilt die Inzidenzstufe 1: 7-Tage-Inzidenz von 10,1 bis 35. Damit kommt es zu weiteren Einschränkungen in den verschiedenen Bereichen des Alltags, die die Stadt Essen hier zusammenfasst.
Für das Land NRW gilt derzeit bereits die Inzidenzstufe 1: 7-Tage-Inzidenz von 35 bis 10,1.
Ein Rückschritt in die jeweils höhere Stufe erfolgt, wenn die 7-Tage-Inzidenz laut RKI den jeweiligen Grenzwert an acht aufeinander folgenden Kalendertagen überschreitet, mit Wirkung für den übernächsten Tag.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Da viele Betroffene ihr Anliegen nicht auf den ersten Blick in den rechtlichen Regelungen rund um das Coronavirus wiederfinden, veröffentlicht das Ordnungsamt der Stadt Essen auf dieser Seite Antworten auf häufig gestellte Fragen. Für Fragen rund um das Coronavirus kann das Bürgertelefon unter 0201 88 88999 telefonisch erreicht werden. Sollte das Anliegen nicht geklärt werden, können Bürger*innen weitere Fragen per E-Mail an faq@ordnungsamt.essen.de an das Ordnungsamt senden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bearbeitungszeit von Anfragen derzeit längere Zeit in Anspruch nimmt.

Stand: 14.07.2021

Kontaktbeschränkung und Mindestabstand

Maskenpflicht

Testpflicht und immunisierte Personen

Handel

Gastronomie

Handwerker und Dienstleistungen

Bildung

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit, Eltern-Kind-Angebote der Familienbildung

Sport

Freizeit, Kultur und Sonstiges

Tourismus und Ferien

Veranstaltungen und Versammlungen

FAQ zum Coronavirus

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die gesundheitlichen Aspekte des Coronavirus hat das Gesundheitsamt der Stadt Essen zusammengestellt.

Zu den FAQ des Gesundheitsamts

© 2021 Stadt Essen