Schnipseljagd - Entlang der Naturlinie 105

Die Straßenbahn 105, die sogenannte Naturlinie, verbindet das nördliche Frintrop mit dem südlichen Rellinghausen und führt somit einmal quer durch die Grüne Hauptstadt. Im Rahmen einer spannenden Schnipseljagt konnte man entweder mit der Naturlinie selber oder auch mit dem eigenen Fahrrad grüne Kleinode von der Emscherzone bis ins Ruhrtal endecken: von idyllischen Tälern und durchgrünten Wohnflächen bis zu historischen Parkanlagen und gewachsenen Wäldern.

Ein Projekt von
Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Mehr zur Naturlinie 105

Mobilstationen

Im Jahr der Grünen Hauptstadt wurden von der Ruhr-Bahn die ersten beiden Mobilstationen in Essen in Betrieb genommen. Mobilstationen sind ein zentraler Baustein des Umweltverbundes, da dort eine Verknüpfung von ÖPNV, Car-Sharing, Bike-Sharing, Taxi und ggf. S-Bahn-Leistungen angeboten wird. Die Stationen befinden sich am S-Bahnhof in Steele und am Landgericht in Essen Rüttenscheid.

Ein Projekt der Ruhr-Bahn
Mehr zu den Mobilstationen

Radeln ohne Alter

„Radeln ohne Alter“ ist ein generationenübergreifendes Mobilitätsprojekt der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017, das bereits im September 2016 offiziell eröffnet wurde. Das Projekt, das seinen Ursprung in Kopenhagen hat, versetzt alte und hilfsbedürftige Menschen in die Lage, ihre Lieblingsplätze sowie neue und bekannte Orte mit dem Fahrrad zu besuchen - trotz körperlicher Einschränkungen. Möglich wird dies in Essen durch die Zusammenarbeit vieler engagierter Organisationen: Im Rahmen von öffentlich geförderten, gemeinnützigen und zusätzlichen Arbeitsgelegenheiten verhelfen bis zu acht Langzeitarbeitslose auf vier elektrischen Fahrrad-Rikschas Hochbetagten, die nur noch selten aus den eigenen vier Wänden kommen, zu ihrem Recht "den Wind in den Haaren spüren zu dürfen".

Ein Projekt der
Klimaagentur Essen
Internet: www.klimawerkstadtessen.de

Willst du mit mir geh´n?

Im Jahr der Grünen Hauptstadt wurden von Spaziergangspaten begleitete Seniorenspaziergänge auch auf Orte und Botschaften der Grünen Hauptstadt ausgerichtet. Pro Woche sind ca. 800 - 1000 Senioren in dem Programm "Willst du mit mir geh`n?" in 34 Stadtteilen Essens unterwegs. Entstanden sind die Spaziergänge im März 2012 aus einer Kooperation des Seniorenreferates, der Gesundheitskonferenz und des Seniorenbeirats. Die Idee hat bereits Auszeichnungen erhalten und wird von den Senioren in den Stadtteilen sehr gut angenommen. Die Gestaltung der Routen und die Begleitung der Spaziergänger erfolgt durch 120 ehrenamtliche Paten.

Ein Projekt des
Seniorenreferats der Stadt Essen
Broschüre "Willst Du mit mit geh`n" (pdf, 13977 kB) ReadSpeaker

Magistrale Vogelheim

Das letzte nachhaltige Bauprojekt der Grünen Hauptstadt Europas bietet einen neuen Weg für Fußgänger und Fahrradfahrer im Stadtteil Vogelheim. Zwischen Berne und den Grünräumen am Rhein-Herne-Kanal und der Emscher ist auf ca. 1,7 km Länge ein komfortabler Fuß- und Fahrradweg entstanden. Für die Anlage des neuen Weges wurde gerodet, hergerichtet und gebaut. Wege wurden befestigt, Rasenflächen angelegt und farbintensive Stauden gepflanzt.

Ein Projekt von
Stadt Essen, Grün und Gruga Essen
Mehr zur Magistrale Vogelheim