Jugendliche beim Filmdreh

Medienkompetenz stärken!

Medien sind heute ein selbstverständlicher Wegbegleiter für Jugendliche und werden von den Erwachsenen durchweg mit Skepsis und Unbehagen betrachtet. Diese virtuelle Welt gilt es jedoch zu meistern und dabei den vorhandenen Gefährdungen souverän zu begegnen.

Dazu bedarf es einer Kritikfähigkeit, die erlernt sein will und einen wichtigen Teil von Medienkompetenz ausmacht. Der Medienbereich gibt dabei Hilfestellung durch direkte Unterrichtseinheiten, durch die Ausbildung von Medienscouts und durch die Sensibilisierung von Eltern und Lehrern.

Zur Medienkompetenz gehört aber auch der aktive Umgang mit Medien. Dazu bietet das Jugendamt in der Frankenstr. 185 ein Jugendmedienzentrum. Neben dem städtischen Medienbereich sind hier die Vereine Medienzentrum Ruhr e.V. und Junge Presse e.V., die sich ebenfalls die Medienkompetenzförderung auf die Fahnen geschrieben haben, untergebracht.

Vertiefende Informationen finden Sie hier ...

Kontakt

Jugendarbeit

Telefon
+49 201 8851184

Fax
+49 201 8851182