essen.de > Leben in Essen > Planen, Bauen und Wohnen > Denkmalschutz > Stadtarchaeologie Funde 2018

Stadtarchäologie - Fund des Monats Juli 2018

Grafik: Die alte Heilig-Geist-Kirche in Katernberg

Die alte Heilig-Geist-Kirche in Katernberg (Grafik: Gemeinde St. Josef)

Spuren der alten Heilig-Geist-Kirche in Katernberg entdeckt

Durch Hinweise von aufmerksamen Katernbergerinnen und Katernbergern hat der Essener Stadtarchäologe Dr. Detlef Hopp jüngst ein Stück Stadtteilgeschichte wiederentdeckt: Bei Bauarbeiten kamen in etwa achtzig Zentimeter Tiefe die Fundamente der ehemaligen Heilig-Geist-Kirche in Katernberg zum Vorschein.

Die Katholische Kirche in Katernberg blickt auf eine lange Geschichte zurück: Schon 1908 hatte sich ein erster Kirchenbauverein in Katernberg gegründet, da die St.-Joseph-Kirche als alleiniges Gotteshaus für die schnell wachsende Gemeinde nicht mehr ausreichte. 1933 wurde dann die Heilig-Geist-Kirche als Notkirche in der Fabrikhalle der zuvor in Konkurs gegangenen Öl-Fabrik Blass und Sohn auf dem im Volksmund so genannten Ölberg gegründet. Die Anfänge der Öl-Fabrik reichen in die Zeit um 1900 zurück: Die Firma verlegte um 1904 ihren Sitz von Mülheim nach Katernberg und bestand hier bis Anfang der 1930iger Jahre.

Heute sind der alte Name Ölberg, die Öl-Fabrik und die alte Heilig-Geist-Kirche praktisch vergessen: Die neue Kirche Heilig Geist wurde schon in den Jahren 1955 bis 1957 erbaut. Ihre Grundsteinlegung war am 10. Juni 1956 und das alte Gotteshaus wurde in den 1980er Jahren abgerissen.

Kontakt

Stadtarchäologie

Symbol: E-Mail verschicken
+49 201 8861806