essen.de > Leben in Essen > Planen, Bauen und Wohnen > Nachrichten

Verkehrslandeplatz Essen / Mülheim

Antrag auf Änderung der Genehmigung

Die Flughafen Essen / Mülheim GmbH (FEM GmbH) hat bei der Bezirksregierung Düsseldorf einen Antrag auf Änderung des Betriebes des Verkehrslandeplatzes gestellt. Gegenstand der Änderung ist die Einschränkung von Starts und Landungen auf dem Landeplatz mit Hubschraubern, sowie die Aktualisierung der in der Genehmigung enthaltenenen Anwendungspflicht der Lärmschutzverordnung.

Zu diesem Zweck werden die Antragsunterlagen vom 15. Dezember 2017 bis einschließlich 25. Januar 2018 im Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen, Deutschlandhaus, Lindenallee 10, 5. Etage, Raum 501, zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Die Einwendungsfrist endet am 8. Februar 2018.

Kontakt

Bauleitplanung Mitte / Nord, Offenlage, Sachbearbeitung

Symbol: E-Mail verschicken
+49 201 8861354