essen.de > Leben in Essen > Planen, Bauen und Wohnen > Nachrichten

Handlungsprogramm zur räumlichen Entwicklung der Metropole Ruhr und Regionalplan Ruhr

Öffentliche Auslegung

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat den Entwurf des „Handlungsprogramms zur räumlichen Entwicklung der Metropole Ruhr“ zusammen mit dem Entwurf des „Regionalplanes Ruhr“ erarbeitet. Hierin werden grundsätzliche Zielsetzungen sowie wünschenswerte Qualitäten und Entwicklungsperspektiven für die gesamte Region beschrieben. Das Handlungsprogramm wird dem Regionalplan Ruhr als informelles Produkt zur Seite gestellt.

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung legt die Entwürfe des Handlungsprogramms zur räumlichen Entwicklung der Metropole Ruhr und des Regionalplanes Ruhr vom 27. August bis zum 27. Februar 2019 für sechs Monate öffentlich aus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung einsehen und Stellungnahmen abgeben. Die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen endet am 1. März 2019.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.

Kontakt

Symbol: E-Mail verschicken
+49 201 8861354